Zum Hauptinhalt springen

Senkung des Steuerfusses um zwei Prozent

Gemäss Gemeinderat soll der Steuerfuss von 35 auf 33 Prozent gesenkt werden.

Der Gemeinderat will den Steuerfuss senken.
Der Gemeinderat will den Steuerfuss senken.
Archiv Michael Caplazi

Der Gemeinderat ist der Meinung, eine Senkung des Steuerfuss von 35 auf 33 Prozent sei zu verantworten. Im Beleuchtenden Bericht heisst es: «Die Gemeinde Oberweningen konnte in den vergangenen Jahren beim Eigenkapital und bei den Reserven zulegen.» Vor einem Jahr war eine solche Senkung an der Gemeindeversammlung empfohlen worden. Knapp 7,2 Millionen Franken beträgt der für das Budget 2020 errechnete Aufwand. Dem steht ein Ertrag von rund 7 Millionen Franken gegenüber. Daraus ergibt sich ein Defizit von etwas unter 200000 Franken.

An der Gemeindeversammlung vom 11. Dezember befindet das Stimmvolk auch über die neue Gemeindeordnung (GO). Allerdings geht es dabei nur um eine Vorberatung. Eine Schlussabstimmung findet nicht an der GV statt, sondern im Frühling 2020 an der Urne. Die Stimmberechtigten haben aber die Option, die vorgeschlagene GO zu ändern und Empfehlungen für die Urnenabstimmung abzugeben.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch