Zum Hauptinhalt springen

Sondermüllanlage soll bald weniger stinken

Den Eberhard-Unternehmungen geht die Arbeit nicht aus: Nach Ende der Arbeiten in der Deponie Kölliken ­wollen sie in Oberglatt andere Altlasten behandeln. ­Diese sollten weniger übel riechen.

In den Hallen der Firma Eberhard in Oberglatt wird auch nach der Sanierung der Sonderdeponie Kölliken weiter Sondermüll sortiert.
In den Hallen der Firma Eberhard in Oberglatt wird auch nach der Sanierung der Sonderdeponie Kölliken weiter Sondermüll sortiert.
Archiv ZU

In der riesigen Halle wühlen Baggerschaufeln in grossen Haufen schwarzer Gesteinsbrocken. Lastwagen kippen ihre Ladungen auf den Boden, Förderbänder transportieren das Material über verschiedene Stockwerke zu den diver­sen Verarbeitungsstationen. Im Bodenannahmezentrum Oberglatt (Bazo), welches die Eberhard-Unter­nehmungen im Dorfteil Hof­stet­ten betreibt, wird emsig gear­beitet. Dies, obwohl sich die Sanierung der Sonder­müll­depo­-nie im aargauischen Kölliken dem ­Ende zuneigt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.