Zum Hauptinhalt springen

Sonnhalde-Quartier entwickelt sich

Der marode Zentrumsbau des Sonnhalde- Quartiers soll durch einen einladenden Neubau ersetzt werden.

So soll der Zentrumsbau der Sonnhalde dereinst aussehen. Das Siegerprojekt des Architekturwettbewerbs aus dem Jahr 2016 dient als Grundlage für die weitere Arealentwicklung.
So soll der Zentrumsbau der Sonnhalde dereinst aussehen. Das Siegerprojekt des Architekturwettbewerbs aus dem Jahr 2016 dient als Grundlage für die weitere Arealentwicklung.
PD

Im Quartier Sonnhalde hat sich in den letzten Jahren einiges getan. Die Grünanlagen sind neu gestaltet, der Spielplatz ist attraktiv, Beläge und Fassaden sind erneuert, der Abfall wird in einer Unterflursammelstelle gesammelt und mehrere Angebote wie Jassabende, Deutschkurse oder Mütter- und Väterberatung werden von den Anwohnern gerne genutzt. «Das sind Welten im Vergleich zu früher», sagt Gemeindepräsident Max Walter. Bevor die Gemeinde Regensdorf das Projekt «Quartierförderung Sonnhalde» im Jahr 2012 gestartet hatte, galt die einstige Vorbildüberbauung aus den 1960er- und 1970er-Jahren lange als Problemquartier.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.