Zum Hauptinhalt springen

Bei Unfall mit Pferdefuhrwerk verletzt

Am Samstagnachmittag stürzte eine 68-jährige Frau auf dem Rebweg in Richtung Dällikon aus ihrer Kutsche. Dabei zog sie sich schwere Verletzungen zu.

Immer wieder kommt es zu Unfällen mit Kutschen, die ausser Kontrolle geraten.
Immer wieder kommt es zu Unfällen mit Kutschen, die ausser Kontrolle geraten.
Symbolbild/Keystone

Kurz vor 14 Uhr ging bei der Kantonspolizei Zürich die Meldung ein, es habe sich eine Frau bei einem Sturz von einer Kutsche verletzt. Erste polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass die 68-Jährige alleine mit ihrer Kutsche auf dem steil abfallenden Rebweg in Richtung Dällikon unterwegs war. Dabei geriet die Kutsche aus bislang ungeklärten Gründen ausser Kontrolle. In der Folge stürzte die Lenkerin aus dem Gefährt und verletzte sich schwer.

Die 68-Jährige musste mit einem Rettungswagen des Limmat-Spitals in Pflege gebracht werden. Das Pferd sowie die Kutsche konnte im Bereich des Schützenhauses durch Passanten angehalten werden. Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, Verkehrszug Bülach, Telefon 044 863 41 00, in Verbindung zu setzen.

Kantonspolizei Zürich/lag

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch