Zum Hauptinhalt springen

Fantasy-Spielkarten erbeutet

Einbrecher haben am Sonntag aus einem Spielgeschäft einige tausend Fantasy-Spielkarten im Wert von mehreren zehntausend Franken gestohlen.

Nicht nur Karten: Die «Magic – The Gathering»-Serie ist wertvoll.
Nicht nur Karten: Die «Magic – The Gathering»-Serie ist wertvoll.
Shpock

Die unbekannten Täter drangen am Sonntag zwischen Mitternacht und ungefähr 10 Uhr in eine Dielsdorfer Liegenschaft ein, wo sich ein Spieltreffpunkt und Online-Verkaufsgeschäft befindet. Aus den Räumen der Firma entwendeten sie einige tausend «Magic – The Gathering»-Karten.

Es handelt sich um bedruckte Kartonkarten aus einer Serie von Fantasy-Spielen. Wie bei anderen Sammelkarten sind seltene Stücke zum Teil sehr teuer.

Die Täter gingen aufgrund des Spurenbilds dilettantisch vor. Sie versuchten zuerst, eine unverschlossene Türe aufzubrechen. Bei der nächsten Türe verursachten sie einen grossen Sachschaden von mehreren tausend Franken, um sie zu öffnen.

Bei den Tätern könnte es sich um Personen aus der Spieler- beziehungsweise Sammlerszene solcher Karten handeln.

Personen, denen auf verdächtigem Weg «Magic – The Gathering»-Karten angeboten werden, oder die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Zürich, 044 247 22 11, in Verbindung zu setzen.

(Kantonspolizei Zürich)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch