Zum Hauptinhalt springen

Steuererträge sorgen für ein Plus

Die Jahres­rechnung 2017 der Gemeinde Däni­kon schliesst mit unerwartetem Plus. Der Grund sind höhere Steuererträge als budgetiert.

Die Rechnung der Gemeinde Dänikon schliesst mit einem Plus von 148000 Franken.
Die Rechnung der Gemeinde Dänikon schliesst mit einem Plus von 148000 Franken.

Die 40 Stimmberechtigten (3,6 Prozent) an der Gemeindeversammlung in Dänikon erklärten sich einstimmig mit den präsentierten Zahlen zur Jahresrechnung 2017 einverstanden. Der Aufwand von knapp 8,3 Millionen Franken steht einem Ertrag von etwas mehr als 8,4 Millionen gegenüber und resultiert in einem Plus von rund 148 000 Franken. Finanzvorstand José Torche sprach von einem erfreulichen Resultat, denn im Budget 2017 ging der Gemeinderat von einem Minus in der Höhe von 186 000 Franken aus. Als Grund für das gute Ergebnis nennt Torche die höheren Steuererträge der natürlichen Personen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.