Zum Hauptinhalt springen

Steuerfuss sinkt um 2 Prozent

Weil das budgetierte Defizit von 55'000 Franken problemlos aus den Reserven der Gemeinde finanziert werden kann, ist eine Senkung des Steuerfusses von 37 auf 35 Prozent zu verkraften. Das Stimmvolk folgte dem Antrag des Gemeinderats.

In Oberweningen sinkt der Steuerfuss.
In Oberweningen sinkt der Steuerfuss.
Archiv Michael Caplazi

Um über das Budget als einziges Traktandum an der Oberweninger Gemeindeversammlung vom Dienstag zu befinden, waren 53 Stimmberechtigte (4,5 Prozent) anwesend. Gemeindepräsident Richard Ilg erklärte, die Gemeinde sei finanziell komfortabel unterwegs. Sie konnte in den vergangenen Jahren beim Eigenkapital und bei den Reserven zulegen. «Eine Steuersenkung um 2 Prozent ist deshalb zu verantworten», sagte er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.