Steinmaur

«Unser zukünftiger Wohlstand hängt eng vom Einkaufsverhalten ab»

Unterländer Nationalratskandidaten und -kandidatinnen stehen dem «ZU» Red und Antwort. Heute stellt sich Hans Egli (EDU) aus Steinmaur unseren Fragen.

Hans Egli (EDU) aus Steinmaur will in den Nationalrat.

Hans Egli (EDU) aus Steinmaur will in den Nationalrat. Bild: pd

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wie soll sich der Flughafen ­Zürich-Kloten entwickeln? ­ Sind die Pistenverlängerungen nötig? Wie kann der Fluglärm ­gerecht verteilt werden?

Hans Egli: Der Flughafen soll auch in Zukunft die Nachfrage der steigenden Passagierzahlen decken können und der Wirtschaftsmotor des Kantons bleiben. Die Entwicklung des Flughafens soll jedoch immer in Rücksicht auf die Bevölkerung geschehen. So ist es möglich, auch zukünftig die Anzahl der Flugbewegungen noch weiter zu senken. Pistenverlängerungen sind nicht nötig, denn selbst der Riesenvogel A380 kann mit den bestehenden Pistenlängen problemlos starten und landen.

Im Zürcher Unterland – besonders im Glattal – sind Verkehrsstaus inzwischen an der Tagesordnung. Wie kann das Pro­blem gelöst werden?

Der Ausbau des Nordrings auf sechs Fahrspuren wird auch das Glattal entlasten. Mit der Erweiterung des Tramnetzes bis nach Rümlang wird ebenfalls eine Entlastung des Glattals einsetzen, und der Bau der in Planung befindenden Glattalautobahn wird das Glattal zusätzlich entlasten.

Der Schweizer Einkaufstourismus jenseits der deutschen Grenze schadet dem hiesigen Gewerbe. Wie kann Abhilfe ­geschaffen werden?

Der Zürcher Bauernverband hat die Imagekampagne «Heimisch» gestartet. Man muss der Bevölkerung aufzeigen, dass der Wert von Produkten nicht nur die Produktionskosten, sondern Tierwohl, Naturpflege, Arbeitsplätze, Sozialabgaben und Steuern in der Schweiz beinhaltet. Diese Öffentlichkeitsarbeit wird auch zukünftig wichtig und nötig sein. Unser zukünftiger Wohlstand hängt eng vom Einkaufsverhalten von uns Schweizern ab. (red)

Erstellt: 30.09.2015, 14:06 Uhr

Die politische Positionierung von Hans Egli. (Bild: vimentis.ch)

Mit dem Wahlfragebogen gibt der «Zürcher Unterländer» einer Auswahl von gut platzierten Unterländer Kandidatinnen und Kandidaten für die Nationalratswahlen vom 18. Oktober die Möglichkeit, Stellung zu aktuellen Unterländer Themen zu beziehen.

Artikel zum Thema

«Alle profitieren vom Flughafen»

Wahlfragebogen Unterländer Nationalratskandidaten und -kandidatinnen stehen dem «ZU» Red und Antwort. Heute stellt sich Thomas Stähli (FDP) aus Wallisellen unseren Fragen. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.