Zum Hauptinhalt springen

Von der Dorfbeiz zum Vorzeigerestaurant mit veganer Küche

1926 wurde das Lägernstübli als erstes eigenständiges Wirtschaftsgebäude in Boppelsen fertiggestellt. Heute ist es ein Vorzeigerestaurant, und am vergangenen Donnerstag Schauplatz in der SRF-Sendung «Einstein»

Jakob Steiner, ein Fotograf aus Wettingen, zog 1923 nach Boppelsen und war im Männerchor aktiv. Nach der Probe sassen die Mitglieder jeweils in der damaligen Wirtschaft Albrecht zusammen. 1926 musste diese schliessen. Steiner beschloss, ein eigenes Restaurant zu bauen. Er war jedoch auf die Mithilfe seiner Männerchörler angewiesen, die als Bürgen einstanden und beim Bau auch selber Hand anlegten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.