Zum Hauptinhalt springen

Vorzeitiger Abgang des Gemeindeschreibers wirft Fragen auf

Nach 30 Jahren im Amt tritt der Gemeindeschreiber Frank Blindenbacher in den vorzeitigen Ruhestand. Gerüchten aus dem Dorf zufolge hängt dies mit Querelen im Gemeinderat zusammen – doch dieser dementiert.

In Boppelsen gehen derzeit Gerüchte um.
In Boppelsen gehen derzeit Gerüchte um.
Balz Murer

Die Meldung, die die Gemeinde Boppelsen auf ihrer Website publiziert, kommt überraschend: Gemeindeschreiber Frank Blindenbacher tritt in den vorzeitigen Ruhestand – nach über 30 Jahren im Amt. Weiter wird der Rücktritt des 60-Jährigen nicht kommentiert; die Gemeinde dankt ihm für «seine wertvolle und engagierte Arbeit zum Wohl der Gemeinde» und verweist darauf, dass in der «Bopplisser Zytig» vom Dezember mehr zu lesen sein wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.