Zum Hauptinhalt springen

Watter gibt Marathonläufern die Zeit vor

Der ehemalige Profirennfahrer Oliver Glaninger hat offensichtlich den Kurs geändert. Jetzt fährt er beim Zürich-Marathon den Läufern voraus – mit einem rein elektrischen Fahrzeug aus Dielsdorf.

Oliver Glaninger unterwegs mit dem Zeitfahrzeug.
Oliver Glaninger unterwegs mit dem Zeitfahrzeug.
Max Herl / Zürich-Marathon

Beim Zürich-Marathon vor vier Jahren fuhr Oliver Glaninger zum ersten Mal den Uhrenwagen des Zürich-Marathons. «BMW Dielsdorf hat mich angefragt, ob ich das machen möchte», sagt er. Der Uhrenwagen ist jenes Fahrzeug, das an der Spitze des Lauffelds fährt und auf dessen Dach eine grosse Stoppuhr läuft. So sehen die Läufer ihre Zeit und die Zuschauer am Strassenrand erfahren, wie lange die Athleten bereits unterwegs sind.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.