Zum Hauptinhalt springen

Weihnachtsmarkt an neuem Standort und mit neuem Konzept

Der traditionelle Dielsdorfer Weihnachtsmarkt findet kommenden Dezember erstmals mit einem neuen Konzept bei der Schulanlage Früebli statt. Ein Teil unter schützendem Dach. Neu tritt der Gewerbeverein als Schirmherr auf.

Der Dielsdorfer Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr erstmals auf der Primarschulanlage Früebli statt. OK-Präsident Beat Rothacher zeigt sich begeistert von den Möglichkeiten des neuen Standorts. Was bleibt, ist der Bär – das Signet des früheren verkaufsoffenen Bärensonntags.
Der Dielsdorfer Weihnachtsmarkt findet dieses Jahr erstmals auf der Primarschulanlage Früebli statt. OK-Präsident Beat Rothacher zeigt sich begeistert von den Möglichkeiten des neuen Standorts. Was bleibt, ist der Bär – das Signet des früheren verkaufsoffenen Bärensonntags.
Paco Carrascosa

Wie schon bisher wird auch dieses Jahr am zweiten Dezemberwochenende – es ist dies der Samstag und Sonntag, 8./9. – der Dielsdorfer Weihnachtsmarkt stattfinden. Doch wer ihn wieder auf der Bahnhof- und Schulstrasse suchen wird, ist am falschen Ort. Erstmals geht nämlich der Markt- und Festbetrieb auf der Primarschulanlage und der Früeblistrasse vonstatten. Das eröffnet neue Möglichkeiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.