Zum Hauptinhalt springen

«Ein Richter ist keine Maschine»

Andreas Bleuler war in den vergangenen 26 Jahren als Richter am Bezirksgericht Dielsdorf tätig. Nun wird er pensioniert. Im Interview erzählt der 67-Jährige von den spektakulärsten Fällen und erklärt, wie er Lügnern auf die Schliche kam.

Andreas Bleuler wird an seinem letzten Arbeitstag von seinem Kollegen im Bentley abgeholt.
Andreas Bleuler wird an seinem letzten Arbeitstag von seinem Kollegen im Bentley abgeholt.
Leo Wyden

Herr Bleuler, was macht einen guten Richter aus?

Er muss den Leuten zuhören können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.