Zum Hauptinhalt springen

Wohnung brannte wegen spielender Katzen

Hauskatzen können brandgefährlich sein. Dies zeigt ein Fall aus Regensdorf, wo zwei spielende Katzen eine Kerze umwarfen und damit eine ganze Wohnung abfackelten.

Attila Szenogrady
Herzig aber gefährlich: Hauskatzen können Brände entfachen.
Herzig aber gefährlich: Hauskatzen können Brände entfachen.
Keystone

Am vergangenen 22. Oktober machte sich eine heute 42-jährige Drogistin in ihrer Wohnung in Regensdorf einen gemütlichen Abend. Sie trank Wein und zündete auf dem Salontisch eine Duftkerze an. Die Schweizerin schlief danach in alkoholisiertem Zustand ein und vergass, die in einem Kerzenglas gesteckte Duftkerze zu löschen. Mit massiven Folgen, wie sich bald herausstellte.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen