Zum Hauptinhalt springen

Zweifache Sperrung führt zu Stossverkehr auf der Lägern

Seit die Strassen zwischen Buchs und Dielsdorf gesperrt sind, weicht ein Teil der Autofahrer über Boppelsen und Regensberg aus. Das sorgt nicht nur wegen der schmalen Strassen bei winterlichen Verhältnissen für Gefahr, sondern auch, weil die 30er-Zone in Regensberg missachtet wird.

Die Strasse über die Lägern ist vor Boppelsen nur 4,5 Meter breit. Bei Regensberg ist sie minim breiter, fällt dafür seitwärts steil ab. Trotzdem gibt es auf dieser Strecke derzeit viel Verkehr.
Die Strasse über die Lägern ist vor Boppelsen nur 4,5 Meter breit. Bei Regensberg ist sie minim breiter, fällt dafür seitwärts steil ab. Trotzdem gibt es auf dieser Strecke derzeit viel Verkehr.
Leo Wyden

Zwischen Buchs und Dielsdorf ist die Strasse über die «Hand» seit einem Monat testweise gesperrt. Letzte Woche wurde auch die Krähstelstrasse gesperrt, die vom Schwenkelberg nach Buchs führt und von vielen Autofahrern als Alternative zur offiziellen Um­leitung über Regensdorf genutzt wurde. Die letzte Ausweichroute führt über die Lägern, via Regensberg und Boppelsen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.