Zum Hauptinhalt springen

«Oster-Lockdown» statt LockerungenDiesmal wirkte Merkels Drohung

Am Ende von langen, schweren Verhandlungen mit den Bundesländern: Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel, als sie um halb drei Uhr morgens vor die Presse trat.

Am gleichen Punkt wie vor fünf Monaten

Als man noch im Plenum diskutierte: Merkel mit Michael Müller, dem Vorsitzenden der Ministerpräsidentenkonferenz.

Doch wie gehts weiter?

133 Kommentare
    paulus

    Merkel kann mit Zahlen jonglieren, soviel sie will: die paar Zehntausend oder auch Hunderttausend "Geretteten" sind schlicht und einfach die Opfer nicht wert, zu denen 80 Millionen Deutsche gezwungen werden. Ja, so ist es, und alles andere ist Heuchelei.