Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Joe Bidens KabinettDarum ist die neue Regierung der USA historisch

Mehr Diversität, mehr Frauen

Erste Indigene in einer US-Regierung: Deb Haaland, Innenministerin.

Schwarze und Latinos in Spitzenpositionen

Erster Schwarzer an der Spitze des Pentagons: Lloyd Austin, Verteidigungsminister.

Wissenschaft statt Ideologie

Erster Wissenschaftsberater mit Kabinettsrang: Eric Lander, Leiter des Büros für Wissenschafts- und Technologiepolitik im Weissen Haus.

Obama-Veteranen

Bereits in der Obama-Regierung dabei: Antony Blinken, Aussenminister.

Moderate Demokraten

39 Kommentare
Sortieren nach:
    Hans Klein

    Nützt gar nichts. Beide Parteien gleichen sich zu 80 %. Die einte ist Wirtschaftspartei, die andere Partei der Wirtschaft. Die restlichen 20 % dienen dazu, um beide unterscheiden zu können.

    Die einten sind gegen Abtreibung, die anderen dafür, die einten wollen Kk für alle, die anderen nicht und das ist bald schon alles. Aber die Welt erobern, unterjochen und ausnehmen, die Ressourcen ausplündern, da sind beide Parteien zu 100 % gleich.