Dossier: Der Glattpark

Über die letzten Jahre ist in Opfikon der neue Stadtteil Glattpark entstanden. News und Hintergrund-Berichte sind hier gesammelt.


News

Doppelhort im Glattpark

Im Glattpark soll ein neuer Kinderhort entstehen. Nötig wird dieser Schritt,weil die Angebote in den anderen Schulanlagen bereits ausgelastet sind. Mehr...

Bundesgericht weist Rekurs umgehend ab

Ein Rekurs und eine Beschwerde im Zusammenhang mit dem Schulhausprojekt Glattpark sind von den Rechtsinstanzen abgewiesen worden. Jetzt kann die Planung vorangetrieben werden. Mehr...

Bezahlbarer Wohnraum schliesst Baulücke

Der Opfiker Stadtteil Glattpark wächst weiter. Am Mittwoch erfolgte direkt am Eingang zum Quartier der Spatenstich für eine Genossenschaftssiedlung mit fast 300 Wohnungen. Der Bezug ist für 2018 geplant. Mehr...

Brand in Tiefgarage im Glattpark: 20 Personen evakuiert

In der Tiefgarage einer Wohnüberbauung im Glattpark hat es am Montagmorgen gebrannt. 20 Personen mussten kurzzeitig evakuiert werden. Der Sachschaden ist beträchtlich. Mehr...

Glattpark-Schulhaus nimmt erste Hürde

Die Diskussion im Opfiker Stadtparlament über den Projektierungskredit für ein neues Schulhaus im Glattpark war durch zwei Rückweisungsanträge der SVP geprägt. Am Ende setzten sich die Befürworter durch. Mehr...

Hintergrund

Der Glattpark wird zum Musikmekka

Jazz und mehr gab es am Wochenende im Glattpark. Vier Acts lockten 2500 Anwohner und Musikfans zu einemAnlass, der einst bescheiden in einem Zirkuszelt angefangen hat. Mehr...

Hickhack um Facebook-Eintrag der Stadt

Momentan streitet man in Opfikon um ein eigenes Schulhaus für den Glattpark. Ein SVP-nahes Komitee torpediert den Planungskredit mit allen Mitteln. Weil die Stadt nun eine Info zu den Schülerzahlen via Facebook verbreitet hat, gibt es Zoff. Mehr...

Um das Schulhaus Glattpark ist der Abstimmungskampf lanciert

Am 12. Februar wird über den Projektierungskredit Schulhaus Glattpark befunden. Summe: 3,3 Millionen Franken. Die Vorlage spaltet das politische Establishment genauso wie einst der erste Anlauf – sowohl Befürworter wie Gegner poltern im Moment auf den Webseiten des jeweiligen Komitees. Mehr...

Kaum eröffnet und schon zweifach ausgezeichnet

16 Gault-Millau-Punkte und einen Guide-Michelin-Stern: Dabei feierte das Fine-Dining-Restaurant «YOU» des Kameha-Hotels im Glattpark erst vor eineinhalb Jahre seine Eröffnung. Heute zählt es bereits zu den besten Restaurants im Raum Zürich. Dessen Küchenchef Norman Fischer und sein Team freuen sich über diese Auszeichnung. Mehr...

Baggern für Bikes und Wunderkammer

Wo die «Wunderkammer» für die Zukunftsforschung entsteht, wird derzeit schon am Parcours für die Biker gebaggert. Auf den übrigen zwei Dritteln der Fläche ist noch nicht viel zu ­sehen: Obschon die Projektbeteiligten in den Startlöchern ­stehen, harzt es bei der Frage nach Wasser, Abwasser und Strom. Mehr...

Porträt

Im Glattpark wird grenzenlos erfunden

Bei der Quo AG sind Ideen gefragt. Das Unternehmen im Glattpark entwickelt neue oder verbesserte Produkte für Kundschaft verschiedenster Branchen – von der Futterpellets-Presse über ein Messsystem am Flughafen bis zur Salatverpackung für Coop oder einem akkulosen Fusswärmer. Mehr...

Luxus auf vier Rädern im Glattpark

Vor 66 Jahren bekam die Firma Schmohl AG in Glattbrugg die Vertretung der Automarke Bentley als einer der ersten Händlerbetriebe in Europa. Mehr...





Doppelhort im Glattpark

Im Glattpark soll ein neuer Kinderhort entstehen. Nötig wird dieser Schritt,weil die Angebote in den anderen Schulanlagen bereits ausgelastet sind. Mehr...

Bundesgericht weist Rekurs umgehend ab

Ein Rekurs und eine Beschwerde im Zusammenhang mit dem Schulhausprojekt Glattpark sind von den Rechtsinstanzen abgewiesen worden. Jetzt kann die Planung vorangetrieben werden. Mehr...

Bezahlbarer Wohnraum schliesst Baulücke

Der Opfiker Stadtteil Glattpark wächst weiter. Am Mittwoch erfolgte direkt am Eingang zum Quartier der Spatenstich für eine Genossenschaftssiedlung mit fast 300 Wohnungen. Der Bezug ist für 2018 geplant. Mehr...

Brand in Tiefgarage im Glattpark: 20 Personen evakuiert

In der Tiefgarage einer Wohnüberbauung im Glattpark hat es am Montagmorgen gebrannt. 20 Personen mussten kurzzeitig evakuiert werden. Der Sachschaden ist beträchtlich. Mehr...

Glattpark-Schulhaus nimmt erste Hürde

Die Diskussion im Opfiker Stadtparlament über den Projektierungskredit für ein neues Schulhaus im Glattpark war durch zwei Rückweisungsanträge der SVP geprägt. Am Ende setzten sich die Befürworter durch. Mehr...

Neuer Anlauf für Glattpark-Schule

An seiner Sitzung vom Montag, 3. Oktober, befindet der Gemeinderat von Opfikon über den Projektierungskredit für das redimensionierte Schulhaus-Projekt im Glattpark. Das letzte Wort wird das Stimmvolk haben. Mehr...

Bedarf an Klassenzimmern und Kindergärten steigt

Aufgrund der steigenden Schülerzahlen muss Opfikon mehr Schulraum zur Verfügung stellen. Einerseits werden die geplan­ten Provisorien in der Schulanlage Oberhausen erweitert. Andererseits sind vorerst zwei Doppelkindergärten im Glattpark vorgesehen – damit ist der Bedarf aber noch nicht gedeckt. Mehr...

Diebe stehlen Kunstblache im Glattpark

Anfang März haben Künstler im Glattpark rund 100 Blachen mit Kunstmotiven aufgehängt. Nun wurde eines der Bilder von der Bauwand entfernt und mitgenommen. Mehr...

Künstler verschönern den Glattpark­

Dass Bau­wände keineswegs langweilig sein müssen, beweisen die beiden Künstlerinnen Stefanie Seiler und Sara Haslacher mit ihrem neusten Projekt «Kunst-­Bauwand im Glattpark». Mehr...

Künstlerische Begegnungen auf der Baustelle

Anwohnerin Stefanie Seiler und ihre Tochter Sara Haslacher wollen eine Bauwand im Glattpark mit Kunstwerken verzieren. Mehr...

Standortdebatte um neues Schulhaus

Der Stadtrat will dem Volk eine günstigere Variante eines neuen Schulhauses im Glattpark schmackhaft machen. Diskutiert wird indes noch ein zweiter Standort im Gebiet Fallwiesen. Mehr...

Genossenschaft baut im Glattpark

Die Mitglieder ­ der Wohnbaugenossenschaft AZB haben das Neubauprojekt Glattpark mit überwälti­gendem Mehr angenommen. ­ Bis Sommer 2018 sollen ­ 294 Wohnungen entstehen. Mehr...

Zweifelhafter Abschleppdienst

Ein Auto-Abschleppdienst mit Sitz im Opfiker Glattpark macht mit zweifelhafter Praxis auf sich aufmerksam. Nun haben zwei Betroffene Anzeige erstattet. Mehr...

Der Glattpark wird zum Musikmekka

Jazz und mehr gab es am Wochenende im Glattpark. Vier Acts lockten 2500 Anwohner und Musikfans zu einemAnlass, der einst bescheiden in einem Zirkuszelt angefangen hat. Mehr...

Hickhack um Facebook-Eintrag der Stadt

Momentan streitet man in Opfikon um ein eigenes Schulhaus für den Glattpark. Ein SVP-nahes Komitee torpediert den Planungskredit mit allen Mitteln. Weil die Stadt nun eine Info zu den Schülerzahlen via Facebook verbreitet hat, gibt es Zoff. Mehr...

Um das Schulhaus Glattpark ist der Abstimmungskampf lanciert

Am 12. Februar wird über den Projektierungskredit Schulhaus Glattpark befunden. Summe: 3,3 Millionen Franken. Die Vorlage spaltet das politische Establishment genauso wie einst der erste Anlauf – sowohl Befürworter wie Gegner poltern im Moment auf den Webseiten des jeweiligen Komitees. Mehr...

Kaum eröffnet und schon zweifach ausgezeichnet

16 Gault-Millau-Punkte und einen Guide-Michelin-Stern: Dabei feierte das Fine-Dining-Restaurant «YOU» des Kameha-Hotels im Glattpark erst vor eineinhalb Jahre seine Eröffnung. Heute zählt es bereits zu den besten Restaurants im Raum Zürich. Dessen Küchenchef Norman Fischer und sein Team freuen sich über diese Auszeichnung. Mehr...

Baggern für Bikes und Wunderkammer

Wo die «Wunderkammer» für die Zukunftsforschung entsteht, wird derzeit schon am Parcours für die Biker gebaggert. Auf den übrigen zwei Dritteln der Fläche ist noch nicht viel zu ­sehen: Obschon die Projektbeteiligten in den Startlöchern ­stehen, harzt es bei der Frage nach Wasser, Abwasser und Strom. Mehr...

Die erste Open-Air-Volksuniversität

Die Bewohner des Glattparks sollen vor Ort mit Wissenschaftlern und Künstlern gemeinsam an der Zukunft forschen. Die «Wunderkammer» als kleiner, öffentlicher Innovationspark ist ein Schweizer Pilotprojekt. Jetzt liegen die Pläne öffentlich auf. Mehr...

Im Glattpark wird grenzenlos erfunden

Bei der Quo AG sind Ideen gefragt. Das Unternehmen im Glattpark entwickelt neue oder verbesserte Produkte für Kundschaft verschiedenster Branchen – von der Futterpellets-Presse über ein Messsystem am Flughafen bis zur Salatverpackung für Coop oder einem akkulosen Fusswärmer. Mehr...

Luxus auf vier Rädern im Glattpark

Vor 66 Jahren bekam die Firma Schmohl AG in Glattbrugg die Vertretung der Automarke Bentley als einer der ersten Händlerbetriebe in Europa. Mehr...

Stichworte

Autoren