Dossier: Die Zürichsee-Flotte

Von Rundfahrten, Kurswechseln und Sturmböen: News und Storys rund um die die Schifffahrt auf dem Zürichsee.


News

Bundesrätin hält an Hornverbot auf dem Zürichsee fest

In einer Online-Petition verlangten über 8000 Personen von Bundesrätin Doris Leuthard, dass die Kursschiffe auf dem Zürichsee beim An- und Ablegen wieder hornen dürfen. Doch Leuthard hält am Verbot fest. Mehr...

ZSG will neue Rundfahrten für Touristen schaffen – Pendlerschiffe werden überprüft

Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft hat ihr Fahrplankonzept für die Jahre ab 2020/2021 präsentiert: Die ZSG will ihr Angebot besser an der Nachfrage ausrichten. Mehr...

Entlassene nach Schiffszuschlag-Aus wieder an Bord

Die Abschaffung des Schiffsfünflibers wirkt sich positiv aus. Die Kursschiffe auf dem Zürichsee sind gut besetzt, die Bordgastronomie floriert. Alle 20 im Herbst Entlassenen konnten im April wieder angestellt werden. Mehr...

Initianten behalten wachsames Auge auf Schifffahrt

Die Initiative zur Abschaffung des Schiffsfünflibers wird sistiert. Das Komitee will aber weiter die Kursschifffahrt auf dem Zürichsee beobachten um Abbaupläne zu verhindern. Mehr...

Die gesenkte Mehrwertsteuer versenkt den Schiffsfünfliber

Der Schiffszuschlag ist tot. Nach nur 16 Monaten hat der Regierungsrat ein Einsehen und hebt den heftig kritisierten 5-Franken-Aufpreis für Kursfahrten auf Zürichsee und Limmat auf. Zu verdanken ist das der tieferen Mehrwertsteuer. Mehr...

Interview

«Die Raddampfer sind Träger von Erinnerungen und Emotionen»

Die beiden über 100 Jahre alten Raddampfer sind die Aushängeschilder der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG). Aber sie sind teuer im Unterhalt. Zweifel an der Zukunft der Dampfschiffe räumt ZSG-Direktor Roman Knecht aber aus. Mehr...

Hintergrund

Zürichsee-Schifffahrt dürfte einen Viertel der Passagiere verlieren

Der Zürcher Regierungsrat hält am Schiffszuschlag fest. Das zeigen seine Antworten auf zwei Anfragen im Kantonsrat. Der Tagesaufpreis von 5 Franken für Kursschiffe auf Zürichsee und Limmat soll 3 Millionen Franken Mehreinnahmen bringen – trotz Verlusts von Bundesbeiträgen und eines Viertels der Passagiere. Mehr...





Bundesrätin hält an Hornverbot auf dem Zürichsee fest

In einer Online-Petition verlangten über 8000 Personen von Bundesrätin Doris Leuthard, dass die Kursschiffe auf dem Zürichsee beim An- und Ablegen wieder hornen dürfen. Doch Leuthard hält am Verbot fest. Mehr...

ZSG will neue Rundfahrten für Touristen schaffen – Pendlerschiffe werden überprüft

Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft hat ihr Fahrplankonzept für die Jahre ab 2020/2021 präsentiert: Die ZSG will ihr Angebot besser an der Nachfrage ausrichten. Mehr...

Entlassene nach Schiffszuschlag-Aus wieder an Bord

Die Abschaffung des Schiffsfünflibers wirkt sich positiv aus. Die Kursschiffe auf dem Zürichsee sind gut besetzt, die Bordgastronomie floriert. Alle 20 im Herbst Entlassenen konnten im April wieder angestellt werden. Mehr...

Initianten behalten wachsames Auge auf Schifffahrt

Die Initiative zur Abschaffung des Schiffsfünflibers wird sistiert. Das Komitee will aber weiter die Kursschifffahrt auf dem Zürichsee beobachten um Abbaupläne zu verhindern. Mehr...

Die gesenkte Mehrwertsteuer versenkt den Schiffsfünfliber

Der Schiffszuschlag ist tot. Nach nur 16 Monaten hat der Regierungsrat ein Einsehen und hebt den heftig kritisierten 5-Franken-Aufpreis für Kursfahrten auf Zürichsee und Limmat auf. Zu verdanken ist das der tieferen Mehrwertsteuer. Mehr...

Live

Zuschlag tut weh – ZVV hält aber daran fest

Die Passagierfrequenz auf dem Zürichsee hat wegen des Schiffszuschlags um 30 Prozent abgenommen. Die Gastronomie hat einen Verlust geschrieben. Dennoch will der ZVV am Zuschlag festhalten. Mehr...

VR-Präsident stellt sich klar gegen Ausgliederung

Geht es nach SVP-Kantonsrat Hans-Peter Amrein muss sich die ZSG ohne Unterstützung durch den ZVV beweisen. ZSG-Verwaltungsratspräsident Peter Weber stellt sich dagegen — betont aber die Notwendigkeit des Schiffszuschlags. Mehr...

Kantonsrat wirft Schiffsfünfliber nicht über Bord

Die Kursschifffahrt auf Zürichsee und Limmat wird auch 2018 fünf Franken zusätzlich kosten. Der Zürcher Kantonsrat hat es abgelehnt, ein dringliches Postulat zur sofortigen Abschaffung des umstrittenen Schiffszuschlags anzunehmen. Mehr...

Live

Schiffsfünfliber bleibt – Kantonsrat versenkt Postulat

Heute kam der Schiffsfünfliber auf dem Zürichsee im Zürcher Kantonsrat zur Sprache. Nach fast zweistündiger Debatte wurde der dringliche Vorstoss von drei Parlamentariern vom See letztlich abgelehnt. Mehr...

Wichtigste Seeschlacht um Schiffszuschlag

Am Montag entscheidet sich im Zürcher Kantonsrat, ob der unpopuläre Schiffszuschlag schon bald wieder abgeschafft wird. Das verlangt ein dringliches Postulat dreier Kantonsräte aus dem Bezirk Horgen. Weil es um jede Stimme geht, nehmen sie vor allem die Parlamentarier vom See in die Pflicht. Mehr...

Regierungsrat will bei Schiffszuschlag weiterhin abwarten

Der Zürcher Regierungsrat sieht weiterhin keine Notwendigkeit, kurzfristig am Schiffszuschlag zu rütteln. Dies zeigt die Antwort auf einen erneuten parlamentarischen Vorstoss. Nun ist der Kantonsrat am Zug. Mehr...

Der Regierungsrat schaltet beim Schiffszuschlag auf stur

Der Zürcher Regierungsrat hält am Schiffsfünfliber fest. Das geht aus seiner Antwort auf eine kritische Anfrage im Kantonsrat hervor. Der Regierungsrat will sogar erst nach den Erfahrungen von drei Jahren Zuschlag Bilanz ziehen. Mehr...

Die Panta Rhei benötigt einen neuen Motor

Das einstige Problemschiff Panta Rhei muss im kommenden Jahr zurück in die Werft. Es benötigt einen neuen Motor. Bei der ZSG betont man: Die Wartung läuft nach Plan. Mehr...

Kantonsräte vom See erhöhen Druck auf Schiffsfünfliber

Mit zwei weiteren Vorstössen verschärfen drei Kantonsräte ihren Kampf gegen den Schiffsfünfliber. Ohne Einlenken des Zürcher Regierunsrats wird es aber schwierig, noch vor Jahreswechsel den unpopulären Zuschlag abzuschaffen. Mehr...

Scharfe Worte gegen den Schiffsfünfliber

Es rumort im Zürcher Kantonsrat: Am Montag wurden mehrere Vorstösse zur Abschaffung des Schiffsfünflibers vorbereitet. Zudem verlangen zwei Fraktionen ein sofortiges Einlenken der FDP-Regierungsrätin Carmen Walker Späh. Mehr...

Jetzt soll die Bundespräsidentin das Hornen erlauben

Die Gegner des Hornverbots versuchen Bundespräsidentin Doris Leuthard zu überzeugen. Eine Online-Petition soll sie dazu bringen, den Entscheid des Bundesamtes für Verkehr aus Sicherheitsgründen zu überdenken. Mehr...

Video

Die neue Fähre schwimmt jetzt im Zürichsee

Langsam aber sicher hat die neue Fähre am Donnerstag ihren Arbeitsort, den Zürichsee, erreicht. Während einer Viertelstunde sank der riesige Koloss aus seiner «schwebenden» Position ins Wasser ab. Der Moment der Wahrheit war gekommen. Mehr...

Wegen Schiffszuschlag – Passagierzahlen auf Zürichsee brechen ein

Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft hat im ersten Halbjahr 2017 fast ein Viertel weniger Passagiere transportiert als jeweils in den Jahren zuvor. Grund dafür ist der Schiffsfünfliber. Mehr...

Auf dem Zürichsee wird in Zukunft wohl weniger, aber länger gehornt

Wegen der Beschwerde eines Anwohners dürfen die Schiffe der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft beim An- und Abfahren kein Signal mehr geben. Weiterhin erlaubt bleibt das viel längere Hornen bei Gefahr. Gerade an schönen Tagen dürfte dieses in Zukunft häufiger eingesetzt werden. Mehr...

Video

Defekt zwingt Raddampfer erneut in die Werft

Unplanmässig endete am Montag eine Fahrt des Dampfschiffs «Stadt Rapperswil». In Küsnacht mussten die Passagiere auf ein anderes Schiff umsteigen. An Bord waren ausgerechnet die Aktionäre der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft. Mehr...

ZSG will Stau vor der Bordkasse verhindern

Die Weisse Flotte der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) ist bereit zum Auslaufen in den Sommerfahrplan. Die grösste Herausforderung ist der Schiffszuschlag. ZSG-Direktor Roman Knecht weiss, wie ein Stau vor der Bordkasse zu verhindern ist. Mehr...

Ein Dampfschiff meldet sich zurück zum Dienst auf dem See

Das Dampfschiff Stadt Rapperswil stand nach einer Havarie vor dem Seedamm fast zwei Jahre still. Am 2. April gibt der Raddampfer sein Comeback als Kursschiff. Mehr...

Schiffszuschlag: ZSG verkauft 400 Jahres-Abos

Der seit 11. Dezember geltende Schiffszuschlag auf dem Zürichsee hat erste Spuren in der Statistik hinterlassen. Bisher wurden fast 400 Jahres-Abonnements für den Aufpreis verkauft. Mehr...

St. Galler Kantonsrat macht neuen Vorstoss gegen Schiffszuschlag

Christopher Chandiramani lässt nicht locker. Mit einer neuen Anfrage zum Zuschlag für Kursschiffe will der SVP-Kantonsrat aus Rapperswil-Jona vom Regierungsrat St. Gallen wissen, ob beim Bund Sanktionen geplant sind. Mehr...

Schlechtestes Jahr seit 2005 für Zürichsee-Schifffahrt

2016 war für die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft kein gutes Jahr. Gegenüber dem Vorjahr verzeichnete sie über 150000 Fahrgäste weniger. Verantwortlich für den markanten Rückgang wird der verregnete Frühling gemacht. Mehr...

Kommission wurde doch informiert über Verlust der Bundesbeiträge

Der Schiffsfünfliber schlägt im Kantonsrat weiter Wellen. Die Kommission für Energie, Verkehr und Umwelt war doch informiert, dass der Bund seine Beiträge einstellt, falls der Zuschlag kommt. Mehr...

SP will Schiffszuschlag abschaffen

Erst seit 11. Dezember in Kraft getreten soll der umstrittene Schiffs-Zuschlag schon wieder abgeschafft werden – zumindest für alle Querfahrten auf dem Zürichsee. Das fordert die Fraktion der SP im Zürcher Kantonsrat. Mehr...

Bund stoppt Zahlungen wegen Schiffszuschlag

Seit Sonntag gilt auf allen Schiffen der ZSG ein Zuschlag von 5 Franken. Das soll dem Kanton 1,5 Millionen Franken einbringen. Allerdings verliert die ZSG einen Geldgeber: Der Bund hat die Leistungsabgabe beendet. Mehr...

ZSG setzt wegen Zuschlag mehr Personal ein

Der Schiffszuschlag von 5 Franken auf dem Zürichsee ist Realität. Die Einführung lief gemäss ZSG reibungslos – das Unternehmen muss aber mehr Personal einsetzen. Mehr...

Das Zuschlagsabo fürs Schiff gibt es nur als Zettel

Ab 11. Dezember muss ein Zusatzbillett lösen, wer mit dem Schiff auf dem Zürichsee fährt. Der Schiffszuschlag in Aboform macht noch einen provisorischen Eindruck. Mehr...

Es bleibt bei 5 Franken Schiffszuschlag

Es bleibt dabei: Wer auf dem Zürichsee eine Schifffahrt unternehmen will, zahlt in Zukunft zusätzlich zum normalen Ticket des ZVV einen pauschalen Zuschlag. Mehr...

Lunch- und Single-Party-Schiff haben ausgedient

Die Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG) stellt ihr Event-Angebot um. Drei Themenschiffe fallen aus dem Programm, zwei sind neu. Mehr...

Video

Kapitänin hat das Ruder übernommen

Manuela Balàz ist die erste Dampfschiff-Kapitänin der Schweiz. In unserem Video zeigt sie ein gekonntes Anlege-Manöver mit der «Stadt Zürich». Mehr...

Kantonsrat dürfte nicht an Schiffzuschlag rütteln

Auf dem Zürichsee Zonen schaffen statt den geplanten Schiffzuschlag von fünf Franken einführen: Der Kantonsrat hat am Montag ein SP-Postulat mit dieser Forderung als dringlich erklärt. Mehr...

Dampfschiff Stadt Rapperswil fällt bis 2017 aus

Das 102-jährige Dampfschiff Stadt Rapperswil kann in diesem Jahr nicht mehr eingesetzt werden. An der Maschine ist ein Schaden aufgetreten, der erst im Herbst bis Winter repariert werden kann. Mehr...

Hochwasser: ZSG lässt grosse Schiffe nicht in den Obersee

Der Pegel des Zürichsees hat die Gefahrenstufe 2 überschritten. Für die Schifffahrt hat das Konsequenzen. Die grossen Kursschiffe dürfen nicht mehr in den Obersee. Mehr...

Video

230000 Franken Schaden nach Schiffsunfall

Bei der Kollision des Zürichsee-Schiffs «MS Albis» mit dem Schiffsteg Küsnacht ist ein Schaden von über 230000 Franken entstanden. Der schwerverletzte Schiffskoch ist noch im Spital. Mehr...

Wer aufs Schiff will, muss künftig 5 Franken Zuschlag zahlen

«Ich bin auch ein Schiff». Dieses Motto gilt bald nicht mehr im Zürcher Verkehrsverbund. Passagiere zahlen ab 2017 für Schifffahrten 5 Franken Zuschlag. Der Regierungsrat rechnet mit Mehreinnahmen von 1,5 Millionen Franken. Mehr...

Video

Im Stil der 50er-Jahre zurück auf Kurs

Das MS Linth wurde diesen Winter total saniert. Böden, Kabel und Lampen mussten ersetzt werden. Trotz Erneuerung wird das Schiff seinen Charme aus früheren Zeiten beibehalten. Mehr...

Crew trägt keine Schuld an Raddampfer-Havarie

Der Schiffsunfall auf dem Zürichsee vom Sommer, bei dem der Raddampfer Stadt Rapperswil bei Wind auf Grund gelaufen war, kann nicht der Crew angelastet werden. Mehr...

Kein Rekord bei der Schifffahrt

Trotz der hohen Temperaturen war der Sommer bei der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft nicht der stärkste. Die Zahlen lagen aber klar höher als im Vorjahr. Mehr...

«Stadt Rapperswil» fällt ganze Saison aus

Nach der Havarie des DS Stadt Rapperswil Mitte Juli fällt das Kursschiff für die restliche Saison aus. Der Schaden beläuft sich auf etwa 300 000 Franken. Mehr...

«Stadt Rapperswil» fällt bis Ende September aus

Das Dampfschiff «Stadt Rapperswil» ist schwerer beschädigt als zunächst gedacht. Der Dampfer fällt rund acht Wochen aus. Mehr...

Wenn überhaupt käme ein Seezuschlag frühestens 2017

Auf den Zürichsee-Schiffen soll ein Zuschlag von 5 Franken eingeführt werden, heisst es aus der Gerüchteküche. «Es gibt keine Tariferhöhungen», dementiert der Zürcher Verkehrsverbund (ZVV). Mehr...

«Die Raddampfer sind Träger von Erinnerungen und Emotionen»

Die beiden über 100 Jahre alten Raddampfer sind die Aushängeschilder der Zürichsee-Schifffahrtsgesellschaft (ZSG). Aber sie sind teuer im Unterhalt. Zweifel an der Zukunft der Dampfschiffe räumt ZSG-Direktor Roman Knecht aber aus. Mehr...

Zürichsee-Schifffahrt dürfte einen Viertel der Passagiere verlieren

Der Zürcher Regierungsrat hält am Schiffszuschlag fest. Das zeigen seine Antworten auf zwei Anfragen im Kantonsrat. Der Tagesaufpreis von 5 Franken für Kursschiffe auf Zürichsee und Limmat soll 3 Millionen Franken Mehreinnahmen bringen – trotz Verlusts von Bundesbeiträgen und eines Viertels der Passagiere. Mehr...

Stichworte

Autoren

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.