Zum Hauptinhalt springen

Monatelanges DramaSo kam es zum Abgang von Alex Frei

Das Hin und Her der FCB-Führung in der Trainerfrage dauerte dem früheren Spitzenstürmer zu lange – bis der Rücktritt zur einzigen Option wurde.

Bis hierhin – und nicht weiter: Alex Frei mag nicht mehr Teil von Bernhard Burgeners FC Basel sein.
Bis hierhin – und nicht weiter: Alex Frei mag nicht mehr Teil von Bernhard Burgeners FC Basel sein.
Foto: Georgios Kefalas (Keystone)

Eines ist klar: Alex Frei wäre gerne Profi-Trainer des FC Basel geworden. Er hätte sich – unabhängig von den kritischen Stimmen, welche die fehlende Erfahrung auf diesem Niveau bemängelten – bereit gefühlt für diese Aufgabe. Ganz so, wie es dem Selbstvertrauen und dem Ehrgeiz eines Alex Frei entspricht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.