Zum Hauptinhalt springen

Umweltfreundliche ArchitekturEin Refugium mit Seele am Waldrand

Alfredo Häberlis Haus «Waldsicht» im bernischen Köniz vereint Ökologie und Gestaltung.

Das Haus «Waldsicht» wirkt leicht und charmant.
Das Haus «Waldsicht» wirkt leicht und charmant.
Foto: Jonas Kuhn

Sein Anspruch an gute Architektur ist hoch: «Ich will einem neu gebauten Haus eine Seele geben, die beim Einzug sofort spürbar ist», sagt Alfredo Häberli. Mit seinen Ausstellungskonzeptionen, Architekturprojekten und Designentwürfen gehört der Zürcher zu den gefragtesten Designern weltweit.

Seine Gestaltung setzt auf Leichtigkeit und Charme, dabei ist sie immer präzise. Beobachtung ist die beste Form des Denkens, so lautet seine Philosophie. Das aufmerksame Beobachten kam auch dem jüngsten Projekt des Designers zugute: Eine befreundete Familie hatte ihn angefragt, ein Haus für sie zu entwerfen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.