Zum Hauptinhalt springen

The Circle geht in BetriebSo sieht es im neuen Milliardenbau des Flughafens aus

Heute eröffnet in Kloten The Circle – inklusive Standseilbahn und Himmelsplattform. Wir sehen uns um, was es da zu entdecken gibt.

Einkaufen, flanieren, arbeiten: The Circle soll allen gerecht werden.
Einkaufen, flanieren, arbeiten: The Circle soll allen gerecht werden.
Foto: Andrea Zahler

The Circle soll der Place-to-be werden. Das ist das Werbeversprechen. Ein lebendiges, urbanes Zentrum mit Direktanschluss an die Welt, das aus dem Zürcher Flughafen eine «eigenständige Destination» macht. Mit diesem ambitionierten Ziel vor Augen wurde in fast sechs Jahren 1,2 Milliarden Franken verbaut. Allerdings steht die Eröffnung heute Donnerstag unter einem ungünstigen Stern. Zum ursprünglichen Einweihungstermin vor einem Jahr war der Bau noch nicht bereit, und jetzt, da er endlich fertig ist, ist die Welt nicht bereit. Die zweite Welle der Corona-Pandemie fegt die Strassen leer. Und den Flughafen erst recht.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.