Zum Hauptinhalt springen

Geldblog: Rentenansprüche im TodesfallErhält man Witwen- plus Altersrente?

Alter, Ehejahre, Kinder: Die AHV-Ausgleichskasse kann genau berechnen, welche Ansprüche im Falle eines Todesfalls gelten.

Falls jemand sowohl die Voraussetzungen für eine Witwenrente als auch für eine Altersrente erfüllt, wird lediglich die höhere der beiden Renten geleistet.

1 Kommentar
    Louis Deluigi

    Nicht gesagt wurde oben (war aber auch nicht die Frage), dass wenn die Ehefrau vor dem Ehemann stirbt, auch der Ehemann diesen Verwitwetenzuschlag bekommt. Dies im Gegensatz zur normalen Witwerrente, die ein Mann nur bekommt, wenn und solange er Kinder unter 18 Jahren hat.