Zum Hauptinhalt springen

Einreise-QuarantäneFerienrückkehrer stellen Heime
vor heikle Entscheide

Im Falle eines Personalengpasses entfällt die Quarantänepflicht für Pflegende, die sich in einem Risikoland aufgehalten haben. Das sieht eine Ausnahmeregelung vor. Nun ruft der Kanton die Heime und Spitäler dazu auf, möglichst nicht davon Gebrauch zu machen.

Pflege unter erschwerten Bedingungen: Die Alterszentren sind während der Corona-Krise besonders gefordert.
Pflege unter erschwerten Bedingungen: Die Alterszentren sind während der Corona-Krise besonders gefordert.
Themenfoto: Keystone

Eine Ausnahmeregel, die der Bund in Zusammenhang mit Ferienrückkehrern erlassen hat, bringt Spitäler, Heime und Spitex-Organisationen in ein Dilemma. Sie betrifft die Einreise-Quarantäne. Sie ist für jene Personen obligatorisch, die in Risikoländer wie Serbien oder Kosovo reisen und zurück in die Schweiz kommen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.