Zum Hauptinhalt springen

Traditionsbetrieb aus Dielsdorf am EndeFritsche-Reisebüros müssen schliessen

Das Unternehmen Fritsche Reisen mit Sitz in Dielsdorf stellt seine Geschäftstätigkeiten per Ende Oktober ein. Über die Gründe schweigt sich das Unternehmen aus.

Nach 41 Jahren muss Fritsche Reisen nun die Segel streichen.
Nach 41 Jahren muss Fritsche Reisen nun die Segel streichen.
Francisco Carrascosa

Ein A4-Blatt mit nicht einmal zehn Zeilen Text und eine kurze Nachricht auf dem Telefonbeantworter – das ist alles, was als Schwanengesang des Unternehmens Fritsche Reise mit Sitz in Dielsdorf auszumachen ist. Das Unternehmen teilt auf diesem Weg mit, dass es seine Geschäftstätigkeiten per Ende Oktober einstellt. Die Filialen in Dielsdorf und Oerlikon sind bereits seit dem 12. Oktober geschlossen, wer die entsprechenden Telefonnummern wählt, kriegt nur noch den Anrufbeantworter zu hören. Dort werden Kunden informiert, dass für bestehende Buchungen eine Nachfolgelösung erarbeitet worden sei.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.