Zum Hauptinhalt springen

18 verlassen die Feuerwehr Kloten

Illoyalität, Ausschluss zweier Offiziere und Rücktrittsforderungen an den Chef. Per Ende Jahr quittierten 18 Leute den Dienst bei der Feuerwehr Kloten. In einer Interpellationsantwort legt der Stadtrat nun seine Sicht in Sachen Feuerwehrzwist dar.

Der Feuerwehr Kloten laufen die Feuerwehrmänner davon. Der Stadtrat stellt sich aber hinter den Kommandanten.
Der Feuerwehr Kloten laufen die Feuerwehrmänner davon. Der Stadtrat stellt sich aber hinter den Kommandanten.

Zwei Feuerwehroffiziere ignorieren Anweisungen des Kommandanten. Dieser empfindet das Verhalten als illoyal und schliesst die beiden am 2. Juli dieses Jahres aus der Feuerwehr aus. Das wiederum entfacht einen internen Konflikt, der nicht zuletzt dazu führt, dass 18 Personen per Ende 2018 aus der Feuerwehr Kloten austreten. Im August waren es noch 23 Feuerwehrler, die angedroht hatten, den Dienst zu quittieren, wenn Kommandant Patrick Steiner nicht zurücktreten würde; «aufgrund des zerrütteten Vertrauensverhältnisses», wie sie damals schrieben. Die Feuerwehr Kloten verfügt heute über einen Bestand von rund 80 Personen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.