Regensberg

90 Unterstützer hatten ein Herz für das Café

Am 30. November endete das Crowdfunding des Sozialprojektes Café mit Herz in Dielsdorf. Das Projekt fand breite Unterstützung bei Privaten, Firmen und Institutionen.

In Regensberg steht das Cafe mit Herz.

In Regensberg steht das Cafe mit Herz. Bild: mcp

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

50 100 Franken – die Initianten des Sozialprojektes Café mit Herz können es kaum fassen. Das Crowdfunding (Artikel rechts) konnte erfolgreich abgeschlossen werden, denn die Finanzierungsschwelle von 40 000 Franken wurde überschritten und der Start der Renovationsarbeiten des Cafés am neuen Standort somit gesichert.

Offenes Ohr

Das Café mit Herz, das seit vier Jahren vom Verein Ein Herz für Mitmenschen geführt wird, ist ein Ort, an welchem Menschen in allen Lebenssituationen immer auf ein offenes Ohr stossen. Alle von Alt bis Jung, sind herzlich willkommen. Für die Betreiber steht der Mitmensch im Mittelpunkt. Zum sozialen Gedanken des Café gehört auch, dass die Gäste nur so viel ins Kässeli für Kaffee und Kuchen hineinlegen, wie sie vermögen.

Da der Bedarf für so ein Angebot gross und das jetzige Café zu klein ist, wünschte sich der Verein einen Neubeginn an einem anderen Standort an der Hinterdorfstrasse in Dielsdorf mit mehr Raum, zumal weitere Sozialprojekte geplant sind. Dafür brauchte es aber viel Geld. Das Finanzierungsziel von rund 60 000 Franken ist zwar noch nicht ganz erreicht, mit dem Neuausbau kann aber trotzdem gestartet werden.

Spende bar in die Hand

«Diese Unterstützung ist unglaublich», meint eine überglückliche Lidia Witkovsky. Alle Beteiligten hätten zwar fest dran geglaubt und gehofft. «Überwältigt sind wir trotzdem.» Die Vereinspräsidentin freut sich riesig, dass nicht nur Private gespendet haben. «Auch Firmen und drei Kirchgemeinden haben uns mit namhaften Beiträgen unterstützt.» Eine Begebenheit hat die Dielsdorferin besonders berührt. «Eine ältere Dame kam bei mir vorbei. Sie hatte in der Zeitung von unserem Projekt gelesen und erinnerte sich an die Adventszeit letzten Jahres als es ihr nicht sehr gut ging.» Im Café mit Herz habe sie Menschen gefunden, die für sie da gewesen seien und ihr zugehört hätten. Spontan habe ihr die Dame für die Renovation einen grösseren Geldbetrag in die Hand gedrückt.

Im Januar wird jetzt mit Maler-, Sanitär- und Elektroarbeiten gestartet. Ziel ist die Eröffnung im Mai 2019. Bis zu der Zeit steht das Café mit Herz an der Schulstrasse nach wie vor offen. «Ab Januar werden wir auf der Homepage regelmässig über den Stand der Renovationsarbeiten informieren.» Auch für weitere Unterstützungen sei der Verein nach wie vor dankbar, ergänzt Wikovsky.

Erstellt: 21.12.2018, 17:15 Uhr

Artikel zum Thema

Neues Café will Regensbergern den Montag versüssen

Regensberg Feinster Espresso gefällig oder doch lieber einen Gin-Tonic? Das Café Kurt begrüsst neu in Regensberg seine Gäste mit einer grossen Getränkeauswahl und einer kleinen Speisekarte. Mehr...

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles