Opfikon

Fussgängerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Sattelschlepper hat am Freitagmorgen in Glattpark eine Fussgängerin schwere Verletzungen erlitten.

Eine 18-Jährige wurde auf einem Fussgängerstreifen in Opfikon angefahren und schwer verletzt (Symbolbild).

Eine 18-Jährige wurde auf einem Fussgängerstreifen in Opfikon angefahren und schwer verletzt (Symbolbild). Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Kurz nach 8.30 Uhr bog am Freitagmorgen ein 43-jähriger Mann mit einem Sattelschlepper von der Thurgauerstrasse nach rechts in die Talackerstrasse ab. Dort kam es aus derzeit nicht bekannten Gründen zur Kollision mit einer 18-jährigen Fussgängerin, welche die Strasse auf einem Fussgängerstreifen überquerte.

Die junge Frau habe schwere Verletzungen erlitten und sei mit einem Rettungswagen ins Spital gefahren worden, heisst es in einer Mitteilung der Polizei. Wegen des Unfalls musste die Talackerstrasse für mehrere Stunden gesperrt werden.

Nebst der Kantonspolizei Zürich standen die Stadtpolizei Opfikon, ein Rettungswagen von Schutz & Rettung Zürich, das Forensische Institut Zürich (FOR), ein Abschleppdienst und die Staatsanwaltschaft Winterthur / Unterland im Einsatz. (mcp)

Erstellt: 15.03.2019, 16:58 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.

Kommentare

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.