Eglisau

Gewerbe öffnet am Sonntag seine Türen

Von Degustationen bis zu künstlerischen Darbietungen reichen die Anlässe, welche 14 Eglisauer Detailhändler am Städtlisunntig vom 17. November organisiert haben.

Am Sonntag, 17. November können Besucherinnen und Besucher erneut in den Eglisauer Geschäften stöbern und degustieren.

Am Sonntag, 17. November können Besucherinnen und Besucher erneut in den Eglisauer Geschäften stöbern und degustieren. Bild: Francisco Carrascosa

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am Sonntag stehen in Eglisau die Türen der Läden wieder sperrangelweit offen. Von 11 bis 17 Uhr wird das Eglisauer Gewerbe am jährlich stattfindenden Städtlisunntig verschiedene kleine Anlässe in ihren eigenen Räumlichkeiten durchführen. Wie in den Vorjahren wird der Schwerpunkt auf regionale Produkte gesetzt: Im Bachsermärt können Gerichte von Produzenten aus der ländlichen Umgebung degustiert werden, in der Wii Stuba bieten die Gastgeber ein Fondue an. Nur wenige Meter weiter im Hanfner’s Lädeli kann man sich von den vielen verschiedenen Anwendungsmöglichkeiten der Hanfpflanze überraschen lassen.

Passend zur bevorstehenden Weihnachtszeit zeigt das Blumengeschäft Blueme Rosig bereits ab dem Samstag eine Adventsausstellung. Punsch und Glühwein kann man im Katara Tattoo Studio geniessen und sich dabei gleich ein Piercing stechen lassen. Insgesamt 14 Läden entlang der Untergass und Obergass nehmen am Anlass teil. Musikalisch begleitet wird der Städtlisunntig mit Chansons und Gipsymusik vom Duo Zéphyr Combo, welche an mehreren Orten im Städtli auftreten.

Das Gewerbe zeigt sich

Gabi Spühler vom Kinderkleiderladen Picobello ist seit sechs Jahren an der Organisation des Anlasses beteiligt. Auch dieses Jahr konnte man mehrere Teilnehmer finden, die etwas Spezielles für ihre Gäste unternehmen. Im Picobello selbst wird die Illustratorin Andrea Schraml Adventskarten malen. «Der Städtlisunnig ist ein Anlass, an dem sich das Gewerbe von Eglisau zeigen will und den Besucherinnen und Besuchern im kleinen Rahmen etwas Spezielles anbietet», erklärt Spühler. Damit wolle man auch die Vielfalt der örtlichen Geschäfte bewerben.

Obwohl der Städtlisunntig wichtig für die Eglisauer Ladenbesitzer ist, ist er mit viel Arbeit verbunden. Dies nicht zuletzt, weil die kleinen Geschäfte allmählich verschwinden. «Weil es immer weniger kleine Detailhändler gibt, wird es von Jahr zu Jahr schwieriger, Geschäfte zu finden, die teilnehmen», erklärt Spühler. Trotzdem habe man es auch dieses Jahr geschafft, eine vielfältige Auswahl Teilnehmer mit ins Boot zu holen. «Wir sind eine kleine Gruppe, die aber eng zusammenhält», sagt sie stolz.

Erstellt: 13.11.2019, 15:28 Uhr

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.