Regensdorf

Lokale und internationale Kunstschaffende stellen aus

Die zehnte Kunstausstellung im Regensdorfer Gemeinschaftszentrum hat Visarte mitkuratiert. 16 Kunstschaffende zeigen ihre Werke.

Darja Shatalova, die eine Installation in Regensdorf ausstellt, zeigte jene im Bild bei einer Ausstellung 2018 in Hamburg.

Darja Shatalova, die eine Installation in Regensdorf ausstellt, zeigte jene im Bild bei einer Ausstellung 2018 in Hamburg. Bild: PD

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Am kommenden Wochenende zeigt die zehnte Kunstausstellung im Regensdorfer Gemeinschaftszentrum Werke aus den Kategorien Kunst und llustrationen/Kunsthandwerk. Erstmals hat das GZ den Zürcher Berufsverband für visuelle Kunst Visarte als Kurator für die Kunstausstellung an Bord geholt. «Mit Visarte haben wir Professionalität in unsere Jubiläumsausstellung einbringen können», sagt GZ-Leiter Bernhard Piller.

Den Radius erweitert

Bislang hat die alle zwei Jahre stattfindende Kunstausstellung im GZ Roos zum grössten Teil Kunstschaffende aus dem Furttal und der Umgebung eine Plattform geboten. Für die 10. Kunstausstellung hat das GZ nun den Radius erweitert. «Wir probieren neue Kunst zu zeigen und uns nicht zu wiederholen», sagt Piller.

Seit 20 Jahren können lokale Kunstschaffende ihre Werke bei Einzelausstellungen zeigen und da wiederholen sich die Ausstellungen schon mal. «Natürlich sind es zumeist Hobbykünstlerinnen und -künster, die im GZ ausstellen, dennoch finde ich beachtlich, wie viel Kunst in der Region gemacht wird.»

Darum ist die Ausschreibung für die diesjährige Kunstausstellung in einem grösseren Rahmen erfolgt. 27 Kunstschaffende haben ihre Bewerbung eingereicht. Die Jury, bestehend aus Vertretern von Visarte Zürich und dem GZ-Leiter Bernhard Piller, hat 16 Künstlerinnen und Künstler nach den Kriterien Qualität, Vielfalt und Geografie ausgewählt.

Fünf davon sind aus dem Unterland: Annika Schmidt-Lundin aus Dänikon, Brigitte Hauser und Christoph Badertscher aus Regensdorf, Betty Imhof Svec aus Dällikon, und Moni Hereghty aus Windlach. Als internationale Künstlerin zeigt Darja Shatalova aus Wien eine Installation mit dem Namen Zeitspaltung.

Workshop mit Künstlerin

Die Vernissage ist am Freitag, 20. September, von 18 bis 22 Uhr. Am Samstag und Sonntag ist die Ausstellung von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Die ausgestellten Werke decken ein breites Spektrum ab und reichen von Acryl und Ölmalerei über Illustrationen, Zeichnungen und Fotografie bis zu Installationen. Zum einen wird im Bereich Kunst ausgestellt, zum anderen im Bereich Illustration und Kunsthandwerk. Kuratiert wird die Ausstellung von Daniela Minneboo von visarte zürich.

An der Vernissage am Freitagabend wird das Kontrabassduo Freddy-Lukas aus Zürich auftreten. Am Sonntag wird im Rahmen der Ausstellung von 14 bis 16 Uhr ein Zeichen-Workshop mit der Künstlerin Darja Shatalova aus Wien angeboten. Dabei geht es um die Freisetzung der persönlichen zeichnerischen Handschrift.

Erstellt: 16.09.2019, 16:32 Uhr

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles