Bülach

Männerchor bietet zwei Premieren

Der Männerchor MannSingt hat erstmals gemeinsam mit der Trachtengruppe Bülach ein Konzert gegeben. Das Publikum zeigte sich von den rassigen und beschwingten Klängen genauso begeistert wie von den weihnachtlichen Liedern.

Die neue Dirigentin des Chors MannSingt, Tetyana Wismer, bei einer gemeinsamen Darbietung mit dem  professionellen Gastbariton Andreas Wuffli.

Die neue Dirigentin des Chors MannSingt, Tetyana Wismer, bei einer gemeinsamen Darbietung mit dem professionellen Gastbariton Andreas Wuffli. Bild: Leo Wyden

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die 300 Zuhörenden füllten die reformierte Kirche Bülach am Freitagabend bis auf den letzten Platz. Sie erfuhren zu Beginn des Konzerts, dass gleich zwei Premieren auf sie warteten. Zum einen war es das erste Konzert unter der Leitung von Dirigentin Tetyana Wismer, einer gebürtigen Ukrainerin. Sie hat die Bülacher Sänger im Februar 2017 unter ihre Fittiche genommen. Zum anderen war es das erste Mal, dass «MannSingt» den Trachtenchor Bülach für einen gemeinsamen Auftritt gewinnen konnte. Die einfühlsame Begleitung übernahm wie in den vergangenen Jahren die ausgebildete Pianistin Yuki Yokoyama Cassimatis.

Professionelle Verstärkung

Mit dem «Tscherkessen Lied» nach einer sibirischen Volksweise legten die 23 Sänger los und zeigten musikalisch die «russische Seele des Gesangs». Wehmütiger ging es beim Stück «Wenn der Abendwind» zu – ein Liebeslied, welches voller Sehnsucht an vergangene Sommergefühle erinnerte. Bass/Bariton Andreas Wuffli begleitete das Lied mit seiner tragenden, warmen Stimme. Einer der Höhepunkte des Abends war das Stück «Schwarze Augen». Gastbariton Wuffli sang auf Russisch von schwarzen Augen voller Leidenschaft, die Glut entfachen. Begleitet wurde der professionelle Sänger von Christian Frei am Akkordeon – ein ehemaliges Mitglied von MannSingt.

Für ein abwechslungsreiches Programm sorgte anschliessend der Trachtenchor unter der Leitung von Marianne Kögel Lauener mit «Advent ist ein Leuchten» und «Leb wohl, du liebes Jahr». Die lieblichen, zarten Klänge stimmten auf die besinnliche Adventszeit ein. Nach einem beschwingten Walzer mit dem Männerchor gaben beide Chöre gemeinsam das Stück «Singe im Advent» zum Besten. Es war nicht nur akustisch, sondern auch optisch ein Highlight, denn die Frauen in ihren Unterländer Festtags- und Werktagstrachten ergaben mit den Sängern in den weissen Hemden ein ausgesprochen simmiges Bild.

Mit einem Licht in den Sturm

Der zweite Teil des Abends war ganz der Weihnachtszeit gewidmet. Grossen Applaus erhielt der junge Trommler Linus Kurzen für seine Unterstützung beim Stück «Der kleine Trommlerjunge». Der Männerchor gab seine «Wünsche zur Weihnachtszeit» bekannt, ehe erneut Andreas Wuffli mit «Kapoio Deilino» das Publikum mit seiner Stimme beeindruckte. Als Abschlusswurde gemeinsam mit den Gästen das Lied von Peter Reber «Chumm mir wei es Liecht aazünde» gesungen. Mit diesem Lied in den Ohren traten die Zuhörerinnen und Zuhörer den Heimweg durch die stürmische Nacht an.

Erster Tenor Köbi Menzi war zufrieden mit dem Auftritt. Seit 28 Jahren singt er im Männerchor. Von den insgesamt 26 Sängern sei der jüngste 69 Jahre alt, der älteste bereits 89. «Weitere Mitglieder könnten wir schon brauchen», findet Menzi. Für Daniela Flammer, die seit einem halben Jahr beim Trachtenchor mit dabei ist, war es der erste Auftritt. «Es hat mir sehr gut gefallen.» Andreas Wuffli lobte nicht nur die Akustik der Kirche, sondern auch die Sänger. «Ich hatte extremen Spass mit meinen «etwas älteren» Buben.»

(Zürcher Unterländer)

Erstellt: 09.12.2018, 15:36 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Inserieren

Anzeigen online aufgeben
Inserate einfach online aufgaben