Höri

Tesla lagert hunderte Autos in Höri

Tesla liefert seine Model 3-Autos auch in Europa aus. Rund 3000 Stück kommen derzeit pro Woche über den Atlantik. Und alle Autos für Kunden in der Deutschschweiz rollen erst in eine Lagerhalle in Höri.

In einer Lagerhalle in Höri stehen an die 100 Tesla-Fahrzeuge (Symbolbild).

In einer Lagerhalle in Höri stehen an die 100 Tesla-Fahrzeuge (Symbolbild). Bild: Keystone

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Es sind wohl an die 100 Tesla-Fahrzeuge, die sich in der Lagerhalle an der Höremer Altmannsteinstrasse aneinanderreihen – alle sind sie bloss auf der Durchreise und machen bald Platz für die nächsten 100. Erst im Februar hatte der kalifornische Automobilhersteller mit der Auslieferung seines «Model 3» in Europa begonnen – anderthalb Jahre nach dem Lieferstart in den Vereinigten Staaten. Was für den Deutschschweizer Markt bestimmt ist, das rollt via Höri.

Bestellungen seit 2016

Wer sich heute übers Internet für 50000 bis 70000 Franken einen neuen Tesla Model 3 konfigurieren möchte, dem wird am unteren Seitenrand der Vermerk «Auslieferung März» angezeigt. Allerdings: Viele angehende Besitzer haben ihr Fahrzeug viel früher reserviert und bestellt. Denn das war online bereits ab dem Frühjahr 2016 möglich.

Um nun all die bisherigen Bestellungen in möglichst nützlicher Frist abwickeln zu können, hat Tesla in Höri, und parallel dazu auch in Meyrin bei Genf, einen so genannten «Delivery Hub» eingerichtet. Von dort aus werden sämtliche Model 3, sowie die Modelle S und X an den Kunden ausgeliefert. Wie der «Blick» berichtet, werden für die nächsten Wochen und Monate regelmässig Sattelschlepper erwartet, die die neuen Autos nach ihrer Atlantikquerung vom belgischen Hafen ins Unterland karren. Sie erhalten neue Reifen und werden gewachsen, bevor dann die Übergabe stattfindet.

Tesla hält sich bedeckt

Wie viele neue Tesla-Autos je Typ bald auf den Unterländer Strassen unterwegs sein werden, dazu macht Elon Musks Unternehmung keine Angaben. Laut der niederländischen Webseite «Teslafacts» sollen derzeit für den europäischen Markt allein vom Model 3 pro Woche 3000 Stück am Hafen von Seebrügge ankommen. Auf Twitter hatte der Tesla-CEO Ende Februar verkündet, man wolle 2019 rund 10000 Autos pro Woche produzieren – über eine halbe Million im ganzen Jahr.

Für wie lange der Höremer «Delivery Hub» an der Altmannsteinstrasse betrieben wird, war gestern nicht von offizieller Quelle in Erfahrung zu bringen. Gemäss Blick hat Tesla die Halle vorerst für die Dauer von vier Monaten gemietet. (Zürcher Unterländer)

Erstellt: 08.03.2019, 17:58 Uhr

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Bonus-Angebote

Bonus-Angebote

Alle Bonus-Angebote im Überblick.

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.