Bülach

UPS verlässt Rümlang und zieht nach Bülach

Das Logistikunternehmen UPS investiert in ein neues Zentrum in Bülach Nord. Die Kunden aus Zürich werden daher künftig besser an das weltweite Logistiknetzwerk des Unternehmens angebunden sein.

Die Lieferfahrzeuge von UPS fallen im Strassenverkehr durch ihre typisch braune Lackierung auf.

Die Lieferfahrzeuge von UPS fallen im Strassenverkehr durch ihre typisch braune Lackierung auf. Bild: Johanna Bossart

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Die Farbe Braun stand vor allem früher mehrheitlich für negative Eigenschaften. So galt sie lange Zeit als Farbe der Mittelmässigkeit, der Langeweile und des Verdorbenen – beispielsweise Obst, wenn es verfault. Wir verbinden aber auch positive Dinge mit Braun. Es ist die Farbe des Genusses wie bei Schokolade oder Kaffee und steht für ein Schönheitsideal wie zarte, sonnengebräunte Haut.

Das sogenannte Pullmanbraun ist typisch für den United Parcel Service (UPS). Die Lieferwagen des Unternehmens, welches im Unterland zurzeit noch in Rümlang stationiert ist, tragen alle diese Farbe. Das Erkennungsmerkmal der amerikanischen Firma kam laut Wikipedia im Jahr 1919 aus zwei Gründen zustande: Zum einen war das dunkle Braun der Pullman-Eisenbahnwagen in den USA gleichbedeutend mit Qualität und Luxus, zum anderen sah man auf den braunen Wagen den Staub der Strassen nicht so deutlich.

Einziger Standort im Kanton Zürich

Nun verlässt UPS den Standort in Rümlang und will in rund einem Jahr ein neues Zentrum an der Schützenmattstrasse in Bülach-Nord eröffnen. Dort soll die Sortierkapazität bei 5500 Paketen pro Stunde liegen. Das sind 50 Prozent mehr als bisher. Die Medienstelle von UPS begründet die Kapazitätssteigerung: «Das explosionsartige Wachstum des Onlinehandels und des grenzüberschreitenden Handels hat zu einer zunehmenden Nachfrage nach UPS-Services geführt.» Detaillierte Statistiken zum Paketvolumen wolle man jedoch nicht veröffentlichen. «Um unseren Kunden weiterhin jene Dienstleistungen zu bieten, die sie benötigen, sieht UPS mehrjährige Investitionen in seine europäische Infrastruktur und in seine Services in der Höhe von zwei Milliarden US-Dollar vor», führt UPS aus.

Aktuell beschäftigt UPS mehr als 680 Mitarbeitende an sechs Standorten in der Schweiz. Das Zentrum in Bülach wird der einzige UPS-Standort im Kanton Zürich sein. Rund 200 Mitarbeitende werden dort beschäftigt sein. Laut der Medienstelle sind keine Kündigungen vorgesehen: «Die Mitarbeitenden von Rümlang erhalten Beschäftigungsangebote am neuen Standort.» Bülach biete eine ausgezeichnete Anbindung an Autobahnen, liege nahe am Flughafen und nicht weit von der deutschen Grenze. Die Kunden aus Zürich würden daher künftig noch besser an das weltweite Logistiknetzwerk des Unternehmens angebunden sein.

Kürzlich kündigte UPS neue Zentren in Eindhoven in den Niederlanden sowie neue Drehscheiben in Paris an. Infolge dieser und anderer Investitionen können Kunden mit «UPS Standard», dem günstigsten Bodenabfertigungsdienst von UPS, innerhalb zweier Arbeitstage mehr als 80 Prozent der europäischen Bevölkerung erreichen. Dadurch verkürzen sich für Schweizer Unternehmen die Transitzeiten in 13 europäische Länder um mindestens einen Tag.

Erstellt: 09.08.2019, 17:52 Uhr

Über UPS

United Parcel Service (UPS) ist ein Logistikunternehmen, das umfassende Dienstleistungen für den Paket- und Frachttransport anbietet sowie den internationalen Handel fördert. UPS hat seinen Hauptsitz in Atlanta (USA) und ist in über 220 Ländern und Gebieten aktiv. Neben anderen renommierten Auszeichnungen wurde UPS unter anderem vom «Newsweek»-Magazin als Unternehmen mit dem besten Kundenservice in Amerika im Bereich für Versand- und Zustelldienste ausgezeichnet.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!

Kommentare

Blogs

Michèle & Friends Midlife-Crisis? Nehm ich!

Von Kopf bis Fuss Diese Frau erinnert sich an alles

Werbung

Branchenbox

Die wöchentliche Seite in der Printausgabe des «Zürcher Unterländer». Ihre Kontaktangaben immer online abrufbar.