Zum Hauptinhalt springen

Alte Giesserei-Fassade löst politischen Konflikt aus

Hat Stadtrat Hanspeter Lienhart (SP) in Bülach Nord ­bewusst Vorteile für die Allreal geschaffen? Ja, wenn esnach der Bürgervereinigung Beobachter Stadt Bülach (BSB) geht. Lienhart weist die Vorwürfe zurück und spricht voneiner groben Verletzung der Wahrheit.

Die Ziegelsteinfassade der ehemaligen Giesserei wurde unter Denkmalschutz gestellt.
Die Ziegelsteinfassade der ehemaligen Giesserei wurde unter Denkmalschutz gestellt.
Francisco Carrascosa

Die BSB gibt auf ihrer Website an, Klartext zu sprechen in Angelegenheiten, welche die Medien unterschlagen, die Parteien nicht zu sagen wagen und der Stadtrat vernachlässigt. Deshalb ist es ­keine Seltenheit, dass sie die Arbeit der Bülacher Stadträte ­kritisch hinterfragt. Dass es dabei zu einem regelrechten Streit kommt, ist nicht an der Tagesordnung.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.