Zum Hauptinhalt springen

An Visionen für die Stadtentwicklung fehlt es nicht

Die dritte von insgesamt vier Stadt-Werkstätten fand im Guss 39 statt. 50 Teilnehmende diskutierten über Wachstum und Identität der Gemeinde, entwickelten Visionen und schlugen konkrete Massnahmen vor.

In der Gruppe diskutierten die Teilnehmer der Stadt-Werkstatt die Entwicklung von Bülach.
In der Gruppe diskutierten die Teilnehmer der Stadt-Werkstatt die Entwicklung von Bülach.
Francisco Carrascosa

Im Guss 39 schienen die Köpfe der Frauen und Männer an den vier Gruppentischen gegen Samstagmittag zu rauchen. Seit zwei Stunden waren die rund50 Teilnehmenden der dritten Stadt-Werkstatt damit beschäftigt, ihre Ideen und Visionen rund ums Thema Wachstum und Identität der Stadt Bülach in Worte zu fassen und zu konkretisieren.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.