Zum Hauptinhalt springen

Begegnungszentrum stösst auf Widerstand in der Bevölkerung

Zur geplanten Überbauung an der Wehntalerstrasse werden in Oberweningen kritische Stimmen laut.

Das Asylzentrum an der Chlupwisstrasse soll ebenfalls in der neuen Überbauung untergebracht werden.
Das Asylzentrum an der Chlupwisstrasse soll ebenfalls in der neuen Überbauung untergebracht werden.
David Baer

Das Asylzentrum, die ehemalige Milchhütte und dessen Nachbarhaus stehen in Oberweningen an der Gemeindegrenze zu Schöfflisdorf. Die drei renovationsbedürftigen Gebäude, die heute im Besitz der Gemeinde sind, sollen nun aber weichen, an ihrer Stelle soll ein Wohn- und Begegnungszentrum entstehen. Auf über 3500 Quadratmetern plant der Gemeinderat von Oberweningen Wohnungen, einen Treffpunkt, Gewerbe und Ladenflächen, eventuell sogar ein Café, und hat nun einen Wettbewerb zur Namensfindung lanciert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.