Zum Hauptinhalt springen

Beim Klimaschutz erhitzen sich die Gemüter

Grüne und Politiker der SVP haben sich Stirn an einem Podium in Bülach die Stirn geboten. Dabei wurde intensiv über die Themen Sicherheit und Klimaschutz debattiert.

Das kollektive Lächeln währte nicht ewig. Die Grünen David Galeuchet und Martin Neukom (von links) sowie die SVP-Exponenten Nathalie Rickli und Claudio Schmid fanden nur selten einen gemeinsamen Nenner auf die von Moderatorin Daniela Schenker (Mitte) aufgeworfenen Fragen.
Das kollektive Lächeln währte nicht ewig. Die Grünen David Galeuchet und Martin Neukom (von links) sowie die SVP-Exponenten Nathalie Rickli und Claudio Schmid fanden nur selten einen gemeinsamen Nenner auf die von Moderatorin Daniela Schenker (Mitte) aufgeworfenen Fragen.
Sibylle Meier

Im Vorfeld der Kantons- und Regierungsratswahlen vom 24. März organisierten die Bülacher Grünen eine Podiumsdiskussion zu brennenden politischen Themen. Sie luden dazu Vertreter der SVP ein. Neben den beiden Bülacher Kantonsratskandidaten Claudio Schmid (SVP) und David Galeuchet (Grüne), waren am Dienstagabend auch die beiden Kandidierenden für den Regierungsrat, Natalie Rickli (SVP) und Martin Neukom (Grüne), dabei. Bei vielen Fragen trafen sich die Vertreter beider Parteien auf Augenhöhe, nach gemeinsamen Nennern suchte man jedoch meist vergeblich. Der Anlass im Hotel Goldener Kopf wurde von Daniela Schenker, Redaktorin des Zürcher Unterländer, moderiert.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.