Zum Hauptinhalt springen

Besondere Hochzeitsdaten locken Heiratswillige aufs Standesamt

Besondere Daten wie der 20.2.2020 oder der 22.2.2020 sind bei Verlobten beliebt. Auf den Standesämtern der Region haben die Zivilstandsbeamten mehr zu tun als üblich.

Nach fast zehn Jahren als Paar wollen sich Simon Reinhart und Tamara Strebel am 20.2.2020 in Regensdorf das Ja-Wort geben.
Nach fast zehn Jahren als Paar wollen sich Simon Reinhart und Tamara Strebel am 20.2.2020 in Regensdorf das Ja-Wort geben.
Balz Murer

Eine richtige Schnapszahl, also eine Zahl, die ausschliesslich aus identischen Ziffern besteht, ist der 20.2.2020 zwar nicht. Dennoch ist die Zahlenkombination des morgigen Donnerstags etwas Besonderes und scheint einigen Heiratswilligen zu gefallen: Fünf Paare wollen sich auf dem Zivilstandsamt in Bülach das Ja-Wort geben. An einem normalen Donnerstag sind es im Bezirkshauptort im Schnitt nur zwei Paare. «Alle zur Verfügung stehenden Zivilstandsbeamtinnen sind im Einsatz», sagt Esther Armuzzi, die Leiterin des Zivilstandsamts in Bülach. Es werde das Maximum der an diesem Tag möglichen Trauungen angeboten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.