Zum Hauptinhalt springen

Betagter Mann verletzte sich schwer

Gestern Nachmittag zog sich in Wädenswil ein 91-Jähriger schwere Kopf- und Hüftverletzungen zu. Wieso der Mann stürzte ist noch unklar.

Auf der Fuhrstrasse in Wädenswil stürzte ein 91-Jähriger und verletzte sich schwer.
Auf der Fuhrstrasse in Wädenswil stürzte ein 91-Jähriger und verletzte sich schwer.

Ein betagter Mann verletzte sich gestern Abend, 16.12.2015, in Wädenswil schwer. Die genaue Unfallursache ist noch unklar und wird von der Polizei und der Staatsanwaltschaft untersucht. Möglicherweise wurde er durch einen Personenwagen umgestossen, teilt die Kantonspolizei Zürich heute mit.

Der 91-jährige Mann verliess kurz nach 15.30 Uhr zu Fuss ein Grundstück der Fuhrstrasse 15 und ging auf die Strasse. Zur gleichen Zeit rollte ein 52-jähriger Mann mit seinem Auto neben dem alten Mann rückwärts von einem Hausvorplatz auf die Fuhrstrasse. Der Senior kam zu Fall und verletzte sich am Kopf und an der Hüfte schwer. Ob er von selber stürzte oder vom Personenwagen touchiert wurde, ist zurzeit nicht bekannt. Er wurde mit der Ambulanz ins Spital gefahren.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch