Zum Hauptinhalt springen

Bibliothek bereitet sich vor auf das Jubiläumsfest

Am Samstag, 15. Oktober, feiert die Gemeindebibliothek Rümlang ihr 55-jähriges Bestehen. Die vier Bibliothekarinnen laden zum Tag der offenen Tür und blicken zurück auf Jahrzehnte voller Veränderungen.

Die Bibliothekarinnen freuen sich auf den Jubiläumsanlass (v. links): Leiterin Susanne Räth mit Astrid Beloli, Daniela Ulli und Angela Richard.
Die Bibliothekarinnen freuen sich auf den Jubiläumsanlass (v. links): Leiterin Susanne Räth mit Astrid Beloli, Daniela Ulli und Angela Richard.
Sibylle Meier

Rümlang. Optisch hat sich die Gemeindebibliothek Rümlang in den fünfeinhalb Jahrzehnten kaum verändert. Der Nadelfilzteppich ist einem zeitgemässen Steinboden gewichen, die Fläche ist fast gleich geblieben. Gross hingegen waren die Veränderungen was das Angebot betrifft und damit die Aufgaben der Bibliothekarinnen.Die Geschichte der Bibliothek Rümlang begann am 15. Oktober 1961 im Gebäude des Kindergartens Chratz. Bibliothek bedeutete damals: Bücher ausleihen. Sonst nichts.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.