Zum Hauptinhalt springen

Borkenkäferholz aus Rüdlingen geht direkt nach China

Einst galten die Fichten als Goldstück des Waldes in Rüdlingen und Buchberg. Nun macht ihnen der Borkenkäfer schwer zu schaffen. Das Holz, das noch gerettet werden kann, landet aber oft in Asien.

Bäume, die von Borkenkäfern befallen wurden, müssen oft sofort gefällt werden.
Bäume, die von Borkenkäfern befallen wurden, müssen oft sofort gefällt werden.
Karin Lüthi

Im Wald von Rüdlingen und Buchberg steht es schlecht um die Fichten. Der Forstdienst kommt kaum nach mit Fällen der vom Borkenkäfer befallenen Bäume. Gerade jetzt werden in den Gebieten Gülle und Breitenhau rund tausend Kubikmeter Holz geschlagen. Weitherum sieht man die hellen Baumstümpfe aus dem Grün ragen. Der Motorsäge zum Opfer fallen auch die beiden weit über vierzig Meter hohen Tannen, die im Volksmund «das Tor zum Breitenhau» genannt werden.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.