Zum Hauptinhalt springen

Brand verleiht den Schützen neues Feuer

Der Schiessverein feiert 125 Jahre seines Bestehens.

Heute zählt der Schiessverein Rüdlingen 40 Mitglieder.
Heute zählt der Schiessverein Rüdlingen 40 Mitglieder.
Karin Lüthi

«Ich dachte, der Vollbrand unseres Schützenhauses am Neujahrsmorgen 2013 sei der Untergang für den Schiessverein», erzählt Ruedi Gehring, der bis 2016 Präsident des Schiessvereins Rüdlingen war. «Doch ganz im Gegenteil. Er hat seither einen richtigen Aufschwung erlebt.» Als man 2014 das 120-Jahr-Jubiläum feierte, habe der Verein noch knapp 15 Mitglieder gezählt, die meisten davon nicht mehr die Jüngsten. Doch davon merke man heute nichts mehr. Inzwischen sind auch zahlreiche Jugendliche Mitglieder, deswegen möchte der Schiessverein, sobald man einen Leiter findet, auch einen Jungschützenkurs anbieten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.