Zum Hauptinhalt springen

Mutmasslicher Brandstifter nach zwei Bränden verhaftet

Die Kantonspolizei hat in der Nacht auf Montag in Regensdorf einen mutmasslichen Brandstifter verhaftet. Kurz zuvor waren ein Gartenhaus und ein Spielturm in Flammen aufgegangen.

Das brennende Gartenhaus in Regensdorf.
Das brennende Gartenhaus in Regensdorf.
Kapo Zürich

In der Nacht auf Montag rückte die Polizei in Regensdorf wegen zweier Brände aus. Ein Gartenhaus und in nächster Nähe davon ein Spielturm stünden in Flammen, wurde die Einsatzzentrale der Kantonspolizei kurz nach 3.30 informiert.

Als die Polizei kurz darauf eintraf, rannte eine Person von dem brennenden Gartenhaus weg. Nach kurzer Flucht hielten die Einsatzkräfte den Mann an und verhafteten ihn. Bei dem mutmasslichen Brandstifter handelt es sich um einen 46-jährigen Türken, wie die Kantonspolizei mitteilte.

SDA/mcp

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch