Zum Hauptinhalt springen

Brettern über den Glattpark-See

Im Frühsommer 2018 soll der See im Glattpark den Wakeboardern gehören. Eine Eventfirma stellt während 50 Tagen einen mobilen Wasserskilift für die Funsportler auf. Voraussetzung ist aber, dass das nötige Geld zusammenkommt.

Wakeboarder brauchen vor allem Muskelkraft in den Armen.
Wakeboarder brauchen vor allem Muskelkraft in den Armen.
zvg

Wakeboarder aus der Region brauchen im Sommer nicht mehr ins Bündnerland zu fahren, um ihrer Passion nachzugehen: Vom 5. Mai bis 23. Juni 2018 soll der See im Glattpark zur Arena für Funsportler werden. Die Eventfirma cablepark GmbH, die in den letzten zwei Jahren Anlagen auf dem See von Davos gebaut hat, will in Opfion einen temporären Wasserskilift aufstellen. Egal, ob Anfänger oder Profi – versprochen wird den mutigen Frauen und Männern (und Kindern), die sich auf dem Brett über den See ziehen lassen, ein einzigartiges Erlebnis.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.