Zum Hauptinhalt springen

Dänikon hat für sechs Wochen keinen Dorfladen

Weil der Volg komplett umgebaut und renoviert wird, bleibt er bis im April geschlossen.

Noch ist das Sortiment komplett. Ladenleiterin Anett Huwiler vor dem Backwarengestell.
Noch ist das Sortiment komplett. Ladenleiterin Anett Huwiler vor dem Backwarengestell.
Paco Carrascosa

Ab Dienstag, 26. Februar, stehen die Kundinnen und Kunden des Volg-Ladens an der Hauptstrasse 36 vor verschlossenen Türen. Während gut sechs Wochen wird das Geschäft komplett umgebaut und renoviert.

Wie Tamara Scheibli, Leiterin Kommunikation der Volg Konsumwaren AG, auf Anfrage mitteilt, werden unter anderem neue Kühlgeräte, neues Mobiliar und eine stromsparende Beleuchtung integriert. Der Laden erhalte ausserdem einen neuen Boden und einen neuen Warenlift sowie neue Farbe an sämtlichen Wänden. In den Hinterräumen wird zudem der Bürobereich umgebaut.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.