Rümlang

Das Einkaufszentrum Riedmatt eröffnet mit neuem Konzept

Nächste Woche ist der Umbau im Riedmatt abgeschlossen. Das neue Konzept zielt darauf ab, Einkaufen und Erleben miteinander zu verbinden. Es sollen vor allem Familien und Junge angelockt werden.

In knapp einer Woche öffnet das Riedmatt-Center seine Tore.

In knapp einer Woche öffnet das Riedmatt-Center seine Tore. Bild: Balz Murer

Feedback

Tragen Sie mit Hinweisen zu diesem Artikel bei oder melden Sie uns Fehler.

Wo im Moment noch Baulärm und Staub dominieren, können Kundinnen und Kunden in knapp einer Woche auf Trampolinen hüpfen, Fitnesstrainings absolvieren, Weihnachtsdeko anschauen und Lebensmittel einkaufen. Am kommenden Donnerstag, 15. November, eröffnet das Riedmatt-Center nach eineinhalb Jahren Umbauphase.

Bis dahin fallen noch Reinigungsarbeiten an, Details für die Inbetriebnahme werden vorbereitet, und die Läden werden mit Waren gefüllt.«Wir liegen gut im Plan, die Eröffnung war immer auf November 2018 angesetzt», sagt Minir Nallbani, der seit 2015 Betriebsleiter des Einkaufszentrums ist. Mit der Planung habe man 2014 begonnen, die Bauarbeiten laufen seit Mitte des letzten Jahres. «Abgesehen vom Coop-Supermarkt, der ebenfalls umgebaut wurde, sind alle anderen Angebote neu.»

Minir Nallbani zeigt uns das Innenleben des neuen Einkaufszentrums (Video: Katja Büchi/mcp)

Am Freitag steht die definitive Bauabnahme an, «dann wird das Gebäude nochmals auf Herz und Nieren geprüft», beschreibt Nallbani das Vorgehen. Die Gebäudeversicherung Zürich und die Feuerwehr überprüfen die Sicher­heit des Gebäudes.

Kundschaft anlocken

Die Verantwortlichen wollen im neuen Riedmatt Einkaufen und Erleben miteinander kombinieren. Ansprechen wolle man damit hauptsächlich Familien und Jugendliche. «Studien haben gezeigt, dass wir an diesem Standort etwas machen müssen, das die Kundschaft explizit dazu bewegt, hierherzukommen.» Gelöst hat man das mit einem grossen Trampolinpark, dem Flip Lab (der «Rümlanger» berichtete). «Wenn ich zum Beispiel Lebensmittel oder Werkzeuge kaufe, kann sich meine Tochter dort vergnügen», beschreibt der Betriebsleiter die Idee.

Nebst den Trampolinen finden im oberen Geschoss noch andere Dienstleistungsangebote Platz: ein Coiffeursalon, ein Nagelstudio, ein Geschäft für Babyartikel sowie ein Fitnessstudio. Im Restaurant setzt man auf Lachs, Pizza und Cordon bleu. «Eine Ladenfläche ist im Moment noch leer, eine Apotheke würde dorthin passen», sagt Nallbani.

Im unteren Stock befinden sich der Coop-Supermarkt sowie neu auch ein Coop Bau+Hobby. Im Lebensmittelladen rechnet man mit 600 bis 800 Kundinnen und Kunden am Tag, im Handwerkergeschäft bis zu 600. «Im Flip Lab sind schon viele Reservationen eingegangen. Wir erwarten dort täglich 150 bis 250 Personen.» Der Kundschaft stehen über 400 Parkplätze im neu gebauten Parkhaus zur Ver­fügung.

60 Prozent vermietet

Insgesamt hat das Riedmatt-Center 60 000 m² Fläche, rund ein Drittel davon ist allgemeine Fläche, zu der beispielsweise die Fluchtwege und der Eingangsbereich gehören. Aktuell sind rund 60 Prozent der restlichen Fläche vermietet. «Das ist für ein neues Zentrum sehr gut», sagt der Betriebsleiter.

Im Riedmatt befinden sich aller­dings nicht nur Geschäfte und Dienstleistungsangebote, sondern auch zahlreiche Büros von unterschiedlichen Unternehmen, darunter auch der lang­jährige Mieter Ticketcorner.

«Gemäss den Unterlagen wurde der erste Teil des Zentrumsim Jahr 1964 erbaut, danach ist es immer weiter gewachsen», sagt Nallbani. Seither haben die Mieter immer wieder gewechselt, unter anderem waren schon ein Fox-Town-Outlet und eine Bodyflying-Anlage im Riedmatt untergebracht. Durch das neue Konzept erhofft man sich, dass die Mieter langfristig im Rümlanger Einkaufszentrum bleiben.

«Ge­rade diese Woche haben wir den Vertrag mit Boda Borg unterschieben», berichtet Nallbani. Das Unternehmen aus den USA bietet sogenannte Quests an, also unterschiedliche Spiele, bei denen man in kleinen Gruppen Aufgaben und Rätsel lösen muss. Für diese Anlage sind weitere Bauarbeiten notwendig, mit der Fertigstellung rechnet man gegen Ende des nächsten Jahres.

(Zürcher Unterländer)

Erstellt: 08.11.2018, 12:05 Uhr

Minir Nallbani, Betriebsleiter Riedmatt (Bild: PD)

Eröffnung

An den Eröffnungstagen im Riedmatt von Donnerstag, 15. November, bis Sonntag, 18. November, locken zahlreiche Aktionen.

Etwas gesehen, etwas geschehen?

Haben Sie etwas Spannendes gesehen oder gehört?
Schicken Sie uns ihr Bild oder Video per E-Mail an webredaktion@zuonline.ch oder informieren Sie uns telefonisch unter der Nummer 044 854 82 14. Mehr...

Newsletter

Die Woche in der Region.

Endlich Zeit zum Lesen! Jeden Freitagmorgen Leseempfehlungen fürs Wochenende. Den neuen Newsletter jetzt abonnieren!

Kommentare

Abo

Eine für alle. Im Digital-Abo.

Den Zürcher Unterländer digital ohne Einschränkung nutzen. Für nur CHF 24.- pro Monat.
Jetzt abonnieren!