Zum Hauptinhalt springen

Das Fort Knox der Kunst steht in Dielsdorf

Die Umzugs- und Logistikfirma Welti-Furrer hat in ihrem Neubau in Dielsdorf soeben auch das Hochsicherheitslager für Kunstwerke in Betrieb genommen. Dieses ist strikt abgetrennt vom übrigen Firmenteil mit dem grossen Containerlager und dem Self-Storage-Bereich.

Der Welti-Furrer-Neubau an der Biologiestrasse in Dielsdorf weist ein Hochsicherheitslager für Kunstwerke, das landesweit modernste Containerlager der Schweiz und ein ausbaubarer Self-Storage-Bereich auf.
Der Welti-Furrer-Neubau an der Biologiestrasse in Dielsdorf weist ein Hochsicherheitslager für Kunstwerke, das landesweit modernste Containerlager der Schweiz und ein ausbaubarer Self-Storage-Bereich auf.
Paco Carrascosa

«Fotografieren verboten», lautet die Anweisung von Thomas Aebischer, Geschäftsführer der Kunstlagerabteilung im Welti-Furrer-Neubau im Industriegebiet von Dielsdorf. Absolute Sicherheit und Diskretion hat im landesweit modernsten Hochsicherheitslager für Kunst erste Priorität. Damit macht es dem amerikanischen Goldlager in Fort Knox, dem sprichwörtlich sichersten Ort der Welt, gehörig Konkurrenz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.