Zum Hauptinhalt springen

Das Smartphone in der Badi ist eine gefährliche Ablenkung

Die Eltern müssen im Freibad stets auf ihre Kinder achten. Oft wird fälschlicherweise vermutet, dass die Bademeister für die Aufsicht zuständig sind.

Der Blick auf das Handy kann in der Badi fatale Folgen haben. Für die Eltern junger Kinder gilt die Aufsichtspflicht.
Der Blick auf das Handy kann in der Badi fatale Folgen haben. Für die Eltern junger Kinder gilt die Aufsichtspflicht.
Paco Carrascosa

Jeder kennt es: Man will eigentlich nur einen kurzen Blick auf das Smartphone werfen und schon beginnt man damit, WhatsApp-Nachrichten zu lesen und zu beantworten. Dabei vergehen oft mehrere Minuten. Was rundherum passiert nimmt der Handy-Nutzer in solchen Situationen nur noch bedingt wahr. Gerade deshalb ist es so gefährlich, solche Geräte während dem Autofahren zu benutzen. Inzwischen werden vom Staat auch happige Strafen dafür ausgesprochen. Die Ablenkung durch das Handy ist aber nicht nur im Strassenverkehr ein Thema. Auch die Freibäder haben mit den Smartphones zu kämpfen. Der Grund: Die Eltern vernachlässigen dadurch die Aufsicht ihrer Kinder.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.