Zum Hauptinhalt springen

Das Thema Tiefenlager liess keine Emotionen hochkommen

Die Nagra bohrt auf der Suche nach einem Tiefenlager ab April im Zürcher Unterland. An einem Podium gab es dazu viele Informationen und erstaunlich wenig Kontroversen.

In wenigen Wochen gehts los mit Nagra-Bohrungen im Zürcher Unterland.
In wenigen Wochen gehts los mit Nagra-Bohrungen im Zürcher Unterland.
Keystone

In einem Monat legt die Nationale Genossenschaft zur Lagerung radioaktiver Abfälle (Nagra) in Bülach mit der ersten Tiefbohrung los. Das ist der Auftakt zu einer ganzen Serie von Bohrungen in den möglichen Standortregionen Jura Ost, Nördlich Lägern und Zürich Nordost. Für radioaktive Abfälle hätte es in allen drei Regionen Platz. «Tiefenlager im Zürcher Unterland?»: Zu diesem Thema organisierte die FDP eine Podiumsdiskussion in Regensdorf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.