Zum Hauptinhalt springen

Den Maler mit Bitcoins bezahlen

Digitale Währungen sind auch in der Region angekommen und werden zunehmend als Zahlungsmittel akzeptiert. Der 39-jährige Maler Swen Weber ist davon überzeugt, dass das System Zukunft hat – doch auch er hat bereits mit den Fall-stricken des Investments Bekanntschaft gemacht.

Wenn er nicht am Computer über Währungskursen und Artikeln über Kryptowährungen brütet, arbeitet Swen Weber als Maler.
Wenn er nicht am Computer über Währungskursen und Artikeln über Kryptowährungen brütet, arbeitet Swen Weber als Maler.
Francisco Carrascosa

Den grossen Teil seines Alltags ist Swen Weber von Pinseln, Farbrollen und Eimern umgeben. Derzeit arbeitet der 39-jährige und seit 13 Jahren selbständige Maler an einem Einfamilienhaus in Dällikon, normalerweise gehören vor allem Verwaltungen und Versicherungen zu seinen Arbeitgebern. Nur vier kryptische Logos, die auf der linken Brustseite seines weissen Anzuges angenäht sind, lassen vermuten, dass er ein Maler er etwas anderen Art ist: Es sind die Markenzeichen von Ethereum, Dash, Bitcoin und Litecoin.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.